Bundesverband Deutsche Startups

Petition Deutschland braucht einen Digitalminister! Unbedingt!

Deutschland braucht einen Digitalminister! Unbedingt!
Mittwoch, 14. Februar 2018 ds-Team

+++ In den vergangenen Monaten wurde immer wieder um die Schaffung eines Digitalministeriums spekuliert. Stattdessen bekommen wir alle nun ein Heimatministerium. deutsche-startups.de unterstützt deswegen die Forderung nach einem Digitalminister. #StartupTicker

Meinung Große Koalition: Heimatminister statt Digitalminister

Große Koalition: Heimatminister statt Digitalminister
Donnerstag, 8. Februar 2018 ds-Team

Was bedeutet dieser Koalitionsvertrag für die Startup-Szene? Zuerst: Die Inhalte machen Mut. Nicht alles was im Koalitionsvertrag steht, wird umgesetzt. Auch die alte Bundesregierung ist versprochene Maßnahmen schuldig geblieben. Was jedoch nicht darin steht, lässt sich nur sehr schwer realisieren.

Einschätzung Sondierungspapier: “Es fehlen Ideen, Konzepte und Mut”

Sondierungspapier: “Es fehlen Ideen, Konzepte und Mut”
Freitag, 12. Januar 2018 ds-Team

“Wir sind enttäuscht vom Sondierungspapier der CDU, CSU und SPD. Startups werden nicht an einer Stelle erwähnt, es wird lediglich wage von ‘Gründungskultur’ gesprochen”, sagt Florian Nöll, der Vorsitzende des Startup-Verband.

Offener Brief Deutsche VCs kritisieren EU-Copyright-Reform

Deutsche VCs kritisieren EU-Copyright-Reform
Mittwoch, 10. Januar 2018 ds-Team

“Der Vorschlag der EU-Kommission zur Urheberrechtsrichtlinie schafft Rechtsunsicherheit. Rechtsunsicherheit kann zu Rechtsstreitigkeiten führen und stellt somit ein hohes Risiko dar, das die Finanzierungschancen erheblich reduziert”, sagt Christian Miele von eventures.

Die BVDS-Crew im Gruppeninterview “Es war richtig , den Startup-Verband zu gründen”

“Es war richtig , den Startup-Verband zu gründen”
Montag, 28. September 2015 Alexander Hüsing

“Aus 20 Gründungsmitgliedern sind mehr als 500 geworden. Mehr als 70 Gründerinnen und Gründer engagieren sich ehrenamtlich und neun Mitarbeiter arbeiten mittlerweile Fulltime für den Verband”, sagt Startup-Verband-Macher Sascha Schubert. Den Verband gibt es mittlerweile drei Jahre.

Florian Nöll (BVDS) im Interview “Wir sind sehr stark in einer Dolmetscherrolle”

“Wir sind sehr stark in einer Dolmetscherrolle”
Montag, 24. Februar 2014 ds-Team

“Wir sind sehr stark in einer Dolmetscherrolle”, sagt Florian Nöll vom Bundesverband Deutsche Startups im Videointerview mit VentureTV. Im Interview erzählt BVDS-Vorstand Nöll zudem, wie die tägliche Arbeit des Verbands aussieht, was bisher erreicht wurde und wofür derzeit gekämpft wird.