#DHDL

“Wir waren sehr nervös, gerade weil wir noch nicht viel Medienerfahrung hatten”

Mit sked entwickeln Horst Paetzel und Jürgen Dangel ein Messerschärfgerät in Form eines Messerblocks. "Wir fanden es aufwändig, Messer ständig nachzuschleifen, und wollten eine Lösung entwickeln, mit der jederzeit ein scharfes Messer griffbereit ist", sagt Paetzel.
“Wir waren sehr nervös, gerade weil wir noch nicht viel Medienerfahrung hatten”
Montag, 31. Mai 2021Vonds-Team

Auch in der neunten Staffel der Vox-Gründer-Show “Die Höhle der Löwen” treten wieder etliche Gründerinnen und Gründer vor die Jury. In der elften Folge der aktuellen Staffel ist unter anderem Horst Paetzel und Jürgen Dangel zu Gast. Das Duo stellt sked, ein neuartiges, elektronisches Messerschärfgerät in Form eines Messerblocks vor. Im Interview mit deutsche-startups.de stellt Paetzel seine Idee einmal ganz genau vor.

Welches Problem wollt ihr mit sked lösen?
Alle, die schon mal mit einem unscharfen Messer versucht haben, zum Beispiel Geflügel zu tranchieren oder Filets zuzubereiten, wissen: Das macht keinen Spaß. Aber auch das Nachschleifen mit einem Wetzstab ist mühsam und auf Dauer schädlich für die Messerklinge. Mit unserer Produktidee sked hat man stattdessen immer ein scharfes Messer zur Hand: Einfach in den Messerblock stecken und es läuft ein automatischer Schärfevorgang mit Keramik-Polygonen ab.

Wie ist überhaupt die Idee zu sked entstanden?
Aus unseren eigenen Erfahrungen heraus: Wir fanden es aufwändig, Messer ständig nachzuschleifen, und wollten eine Lösung entwickeln, mit der jederzeit ein scharfes Messer griffbereit ist.

Warum habt ihr euch entschieden, bei “Die Höhle der Löwen” mitzumachen?
Um sked erfolgreich in den Handel zu bringen, brauchen wir einen starken Partner oder eine starke Partnerin an unserer Seite, der oder die uns nicht nur mit einem Investment, sondern auch mit Erfahrung im Vertrieb und in der Produktentwicklung helfen kann. Wir wussten, bei “Die Höhle der Löwen” haben wir die Chance, so jemanden zu finden, und haben uns daraufhin beworben.

Wie nervös wart ihr kurz vor eurem TV-Pitch?
Wir waren beide wirklich sehr nervös, gerade weil wir noch nicht wirklich viel Medienerfahrung hatten. Zum Glück waren alle vor Ort im Team sehr nett und hilfsbereit.

Euer Tipp an andere Gründer:innen, die mit einem Auftritt bei “Die Höhle der Löwen” liebäugeln?
Wenn ihr mit eurem Produkt wirklich einen Nutzen bringt und ein Problem löst: Traut euch. Bleibt möglichst ruhig und versucht, ohne Nervosität in die Höhle zu gehen – was sicherlich nicht einfach ist. Denkt dran, auch die Löwen sind nur Menschen wie ihr.

Wo steht sked in einem Jahr?
Wir hoffen, sked findet bis dahin Einzug in ganz viele Küchen. Wenn jederzeit ein scharfes Messer griffbereit ist, bringt das einfach mehr Freude ins Kochen.

Tipp: Alles über die Vox-Gründer-Show gibt es in unserer DHDL-Rubrik. Die jeweiligen Deals und Nicht-Deals gibt es hier: “Die Höhle der Löwen (9. Staffel)“,”Die Höhle der Löwen (8. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen (7. Staffel)“,”Die Höhle der Löwen” (6. Staffel)“,“Die Höhle der Löwen” (5. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen (4. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen (3. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen (2. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen (1. Staffel)“.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben):  TVNOW / Bernd-Michael Maurer