#DealMonitor

#EXKLUSIV Razor Group sammelt weitere 25 Millionen ein

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Smartrecruiters übernimmt das Berliner Startup Jobpal. Influry übernimmt Stagelink.
#EXKLUSIV Razor Group sammelt weitere 25 Millionen ein
Freitag, 13. November 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 13. November werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Razor Group
+++ Redalpine investiert gemeinsam mit einigen Altinvestoren 10 Millionen Euro in die Berliner Startup Razor Group. Das 2020 von Tushar Ahluwalia und Jonas Diezun gegründete Unternehmen kauft – wie das große Vorbild Thrasio – profitable Amazon-Händler (FBA – Fulfillment by Amazon) und führt deren Geschäfte weiter. Neben Razor sind auch Unternehmen wie Brands United, SellerX, Thirstii und Zeelos in diesem absoluten Boom-Segment unterwegs. In Großbritannien konnte Heroes, das von Riccardo Bruni und Alessio Bruni gegründet wurde, gerade punkten und 65 Millionen Euro einsammeln. Zuvor investierten Global Founders Capital (GFC), der Investment-Ableger von Rocket Internet, 468 Capital, Presight Capital und Angel-Investoren wie Mato Peric, bereits rund 5 Millionen in die Razor Group. Die Post-Money-Bewertung der aktuellen Investmentrunde soll bei rund 50 Millionen liegen. Zusätzlich bekommt Razor von Claret Capital eine Debt-Finanzierung in Höhe von 15 Millionen. Im Insider-Podcast haben wir zuletzt über den Einstieg von Rocket Internet bei Rator gesprochen. #EXKLUSIV

EXITS

Jobpal
+++ Das amerikanische HR-Unternehmen Smartrecruiters übernimmt das Berliner Startup Jobpal. InReach Ventures und Acadian Ventures investieren im vergangenen Jahr 2,5 Millionen Euro in Jobpal, ein HR-Startup, das es seinen Kunden ermöglicht unter anderem Lebensläufe der Bewerber zu überprüfen und die vielversprechendsten Kandidaten zu empfehlen. Das Unternehmen wurde 2016 von Luc Dudler gegründet.

Stagelink
+++ Influry, eine in Berlin ansässige Agentur für Influencer Marketing, übernimmt Stagelink. Anfangs positionierte sich das Berliner Unternehmen als Crowdsourcing-Plattform für Liveveranstaltungen. Später aber spezialisierte sich die Jungfirma auf den Bereich Performance-Marketing für Events. Die Komikerin Carolin Kebekus, die selbst in das Startup investierte, nutzet Stagelink etwa für die Online-Bewerbung und den Ticketverkauf ihrer Events.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock