#Anzeige

Warum Startups jetzt eine All-in-One-Lösung brauchen

Corona-bedingt gewinnen Kommunikationslösungen für alle Unternehmen an Bedeutung. Zig Tools parallel zu nutzen erschwert das verteilte Arbeiten zusätzlich – sinnvoll ist einzig und allein All-in-One.
Warum Startups jetzt eine All-in-One-Lösung brauchen
Dienstag, 10. November 2020Vonds-Team

Die Arbeit im Homeoffice und smarte Arbeitsplätze waren für viele Startups schon vor Corona keine Ausnahme. Doch während der Tag im Homeoffice bisher oftmals bewusst fürs konzentrierte Arbeiten gewählt war, ist diese Form der Arbeit jetzt meist aus der Not heraus geboren: Neben dem wichtigsten Aspekt, der Eindämmung der Pandemie, möchte man nicht riskieren, sich oder Teamkollegen zu infizieren und damit straffe Aufgabenpläne oder Vorgaben der Investoren zu torpedieren. Grund genug also, als Team an verschiedenen Orten zu arbeiten.

Um aus dem Homeoffice heraus einen produktiven Austausch mit dem Team und externen Partnern oder Kunden erreichen zu können, muss man ohne großen Aufwand und Umwege kommunizieren können – und das vor allem jederzeit verlässlich.

Die aktuelle IDG-Studie Smart Workplace 2020 verdeutlicht, welche Anforderungen für Businessanwender unverzichtbar sind und wo vielfach noch Verbesserungsbedarf besteht. Die wichtigsten digitalen Arbeitswerkzeuge sind in vielen Unternehmen nach wie vor der E-Mail- (70,4%) und Telefonverkehr (67,9%). Doch dieses Jahr haben die aktuell so wichtigen Tools für virtuelle Meetings einen regelrechten Boom erlebt und werden jetzt vom Einzelkämpfer bis hin zur großen Dax-Company durchgängig genutzt. Einleuchtend – der Video-Austausch ermöglicht effiziente Absprachen, ersetzt Dienstreisen und notgedrungen auch das Networking mit Geschäftspartnern.

Anwender nicht immer zufrieden

Trotzdem herrscht der IDG-Studie zufolge jedoch noch Unzufriedenheit: So gaben viele Unternehmen an, dass Telefonie und Video zwar wichtigste Collaboration-Tools sind, aber viele bestehende Lösungen den Anforderungen der Anwender nur im „Großen und Ganzen“ gerecht werden. Nur 38 Prozent der Befragten sind der Untersuchung zufolge mit ihren derzeitigen Kommunikations- und Collaboration-Lösungen zufrieden. Für alle Unternehmen ist es angesichts der fortdauernden Corona-Beschränkungen derzeit eine echte Herausforderung, ihre Arbeitsplatz- und Mobilitätskonzepte zu optimieren. Die Zusammenarbeit darf nicht dadurch leiden, dass man sich nicht schnell von Tür-zu-Tür abstimmen kann.

Nicht nur kleine und junge Firmen machen aufgrund fehlender zeitlicher oder personeller Ressourcen den Fehler auf Stückwerk zu setzen: Ein Kollege hat Slack eingeführt, ein neuer Kunde besteht häufig auf Zoom-Meetings und unterwegs werden Inhalte am Handy über drei verschiedene Messenger-Dienste geteilt. Das verführt schnell dazu, in der internen Kommunikation ebenfalls auf eine Vielzahl an Tools zu setzen – und macht das Kommunikations-Chaos perfekt. Wichtige Mitteilungen gehen unter, Kundenanfragen bleiben liegen, das tägliche Team-Meeting findet viel zu spät statt.

Für den Cloud-Telefonie-Anbieter Placetel klingen diese Probleme nicht neu. Gerade bei der Business-Kommunikation kann Vielfalt auch zur Falle werden, ist man hier überzeugt. Anstatt sich auf Telefonanlagen, spezielle Collaboration-Software oder Videokommunikations-Lösungen zu fokussieren, setzt man bei Placetel auf eine All-in-One-Lösung für die smarte Kommunikation innerhalb verteilter Teams: Telefonanlage, Team-Messaging und Video-Meetings aus einer Hand und in einer einzigen Anwendung.

Ein Tool für alle Fälle

Umgesetzt wird das durch die Erweiterung der seit Jahren bewährten Placetel Cloud-Telefonanlage um die umfangreiche Collaboration-Lösung vom Technologieführer Cisco Webex. Placetel schafft es, mit Webex die wichtigsten Arbeitswerkzeuge für Unternehmen in einem Tool zu vereinen.

Die Grundlage bildet dabei die bekannte Cloud-Telefonanlage von Placetel. Was früher kostspielig und platzraubend als Vor-Ort-Lösung gekauft oder angemietet werden musste, kommt heute – durch Updates ständig auf dem neuesten Stand – aus der Cloud. Die Lösung deckt dabei alle Anforderungen an moderne Business-Telefonie ab: Mehr als 150 Telefonanlagen-Funktionen von der Anrufliste bis zur Mailbox-Funktion stehen zur Verfügung. Damit ist ein professioneller Auftritt im täglichen Kontakt mit Kunden oder Geschäftspartnern sichergestellt. Bei ausgehenden Telefonaten kann immer die eigene Büronummer angezeigt werden. Dabei ist es gleichgültig, ob man gerade im Homeoffice oder im Coworking Space sitzt oder von unterwegs telefoniert. Denn alle Gespräche ins Fest- oder Mobilfunknetz können ganz nach Vorliebe direkt aus dem Webex Client am Laptop, über die mobile App auf dem Smartphone oder über ein Tischtelefon geführt werden.

Für einen smarten Arbeitsalltag spielen bei der Placetel-Lösung neben der Telefonie auch die integrierten Messaging-Funktionen von Cisco Webex die zentrale Rolle: Dateien, die Teams gemeinsam bearbeiten, werden einfach mit nur einem Klick auf dem PC, Tablet oder Smartphone ausgetauscht. Alle wichtigen Themen können direkt abgestimmt werden. Statt dutzender E-Mails, die hin- und her gesendet werden, funktioniert diese Form der Team-Kommunikation blitzschnell. So ist wesentlich effizienteres Arbeiten möglich und der tägliche E-Mail-Wahnsinn nimmt ab.

Echtzeit-Austausch in Sekundenschnelle

An die tägliche Arbeit mit der All-in-One-Lösung von Placetel gewöhnen sich auch neue Kollegen schnell: Dank der integrierten Video-Meetings ist jederzeit und überall ein persönlicher Austausch in Echtzeit und bester Übertragungsqualität möglich. Auch externe Teilnehmer wie Kunden oder Partner können direkt eingebunden werden. Es gibt keine Verwirrung mehr, wen man über welchen Kanal am schnellsten erreicht und die gemeinsame Abstimmung ist einfach und effizient. „Placetel mit Webex“ sorgt so für eine sichere und produktive Zusammenarbeit.

Placetel nutzt dabei die Erfahrung des Technologie- und Weltmarktführers Cisco. Kunden aller Größenordnungen wird somit eine breite und extrem leistungsstarke Funktionsvielfalt aus einer Hand zur Verfügung gestellt. Das Produkt „Placetel mit Webex“ vereint verschiedene Arbeitswerkzeuge der modernen Business-Kommunikation in einem Tool und schafft die beste Plattform, die verteilte Teams heute nutzen können.

Placetel bietet eine All-in-One-Lösung für Cloud-Telefonie, Team-Messaging, Video-Meetings. Blitzschnell eingerichtet, monatlich kündbar, zu transparenten Kosten.

Jetzt „Placetel mit Webex” kostenfrei testen

Fotos: Placelel Cisco