#Gastbeitrag

Mit dem Team auf Workation: Strategieplanung mal anders

Veränderungen werden oft kritisch beäugt. Du tust dir und deinem Team einen Gefallen, wenn du das Strategie-Meeting in eine entspannte Atmosphäre verlegst. So sind deine Mitarbeiter bereit, dir zuzuhören und Veränderungen anzunehmen. Perfekt dafür eignet sich eine Workation.
Mit dem Team auf Workation: Strategieplanung mal anders
Dienstag, 11. August 2020Vonds-Team

Der Markt verändert sich kontinuierlich und das sollten auch die Anbieter tun. Die Kundennachfrage wandelt sich und Unternehmen müssen einen klaren Weg vor Augen haben, damit sie nicht ziellos und durch zu viele Anforderungen geblendet werden. 

Deshalb sollte jedes Unternehmen, egal wie groß, eine Unternehmensstrategie haben. Wieso die so wichtig für ein erfolgreiches Unternehmen ist und wieso sich eine Workation in diesem Zuge besonders eignet, erfährst du in diesem Artikel.

Unternehmensstrategie: Notwendig für den Erfolg

Elementar wichtig beim Erstellen einer Unternehmensstrategie sind der “Ist”-Zustand und der “Soll”-Zustand: Wo ist dein Unternehmen gerade und wo soll es im Optimalfall hin? Mit diesen Fragen legst du die Basis für alle weiteren Entscheidungen und die Richtung fest, in die sich dein Unternehmen entwickeln soll.

Im zweiten Schritt kommen dann die konkreten Ziele hinzu, durch die du den Fortschritt der Entwicklung deines Unternehmens misst. Die Ziele werden durch Maßnahmen erreicht. Das sind Anpassungen, die der Mitarbeiter in seinem täglichen Ablauf bemerken wird und die essentiell für das Gelingen der Unternehmensstrategie sind.

Deshalb ist es wichtig, dass du deine Mitarbeiter von Anfang an in den Prozess mit einbindest. Wenn alle an einem Strang ziehen, steht dem Erfolg der Unternehmensstrategie nichts im Wege. 

Teamwork makes the dream work!

Das kannst du in diesem Zusammenhang ruhig wörtlich nehmen. Denn nur wenn dein Team hinter dir und der Unternehmensstrategie steht und diese unterstützt, könnt ihr sie auch umsetzen. Damit dir das gelingt, solltest du auf folgende Punkte achten:

  • Beziehe dein Team von Anfang an mit ein und richte dich auch nach ihrem Feedback und ihren Bedürfnissen, wenn du Änderungen im Unternehmen anstrebst.
  • Sorge dafür, dass dein Team auf dem gleichen Stand ist: Welche Projekte stehen gerade an, welche Prozesse und Aufgaben sind für das Team relevant?
  • Gib einen kurzen Überblick über den Werdegang des Unternehmens. Damit holst du auch neue Teammitglieder ab und gibst ihnen das Gefühl, dazuzugehören.
  • Fasse die Skills sowohl auf der Geschäftsführer- als auch auf der Mitarbeiterseite zusammen. Dann wissen deine Mitarbeiter, an wen sie sich in puncto fachliche Weiterentwicklung wenden können und wer sie in welchem Fachbereich unterstützen kann.
  • Erkläre ganz genau, welche Ziele du mit der neuen Unternehmensstrategie verfolgen und wie du die Maßnahmen umsetzen willst. Wenn dein Team über alles informiert ist, ist es am Ende nicht überfordert und kann bei der Umsetzung besser helfen. 
  • So weit möglich, versuche, Maßnahmen und weiteres Vorgehen mit deinem Team gemeinsam zu entwickeln. Gehe dabei auch auf ihre Bedenken und Anforderungen ein, denn dein Team kann dich vielleicht auch auf Punkte aufmerksam machen, die dir zuerst nicht aufgefallen sind. 
  • Alles in allem ist es am besten, wenn du die Strategie transparent vorstellst und umsetzt. Je mehr du deine Mitarbeiter in den Prozess mit einbeziehst, desto eher werden sie diese annehmen und unterstützen. Und dann steht dem Erfolg quasi nichts mehr im Wege.

Unternehmensstrategie-Meeting: Der Ablauf

Natürlich hängt der Ablauf eines Unternehmensstrategie-Meetings immer vom Unternehmen selber ab. Trotzdem kannst du dich an folgendem Ablauf orientieren:

Zuerst gibst du einen Überblick über das Unternehmen, laufende Prozesse und die Aufgabenbereiche der Mitarbeiter. Damit sorgst du dafür, dass alle in deinem Team auf demselben Stand sind. 

Definiere den “Ist”-Zustand und stelle deinem Team den angestrebten “Soll”-Zustand vor.

Besprecht im Team gemeinsam die gesetzten Ziele und Maßnahmen, um diese umzusetzen. Achte hierbei auch auf die Anmerkungen deiner Mitarbeiter und sorge dafür, dass sie sich in den Prozess mit eingebunden fühlen.

Verteilt die Aufgaben, die zum Erreichen der Ziele notwendig sind. Dann könnt ihr loslegen!

Insgesamt solltest du individuell auf deine Mitarbeiter eingehen und ihre Vorschläge und Sorgen ernst nehmen. Der Erfolg einer Unternehmensstrategie hängt stark vom Einzelnen ab, weshalb am besten alle an einem Strang ziehen.

Warum du Unternehmensstrategie und Workation verbinden solltest

Gerade Veränderungen werden oft zuerst kritisch beäugt. Du tust dir und deinem Team einen Gefallen, wenn du das Unternehmensstrategie-Meeting in eine entspannte Atmosphäre verlegst. So sind deine Mitarbeiter bereit, dir zuzuhören und Veränderungen anzunehmen.

Perfekt dafür eignet sich eine Workation.

Unter einer Workation versteht man die Verbindung zwischen Arbeit und Urlaub. Das Team fährt gemeinsam an einen fremden Ort, z.B. an den Strand oder in die Berge. Dort werden berufliche Aufgaben und Freizeit miteinander verbunden.

Außerdem ist eine Workation immer gut für den Teamspirit. Und auch die Arbeit kommt dabei nicht zu kurz. Wir wollten nicht zu weit reisen, daher haben wir unsere Workation im Süden von Deutschland, im Allgäu veranstaltet. 

Wenn du Arbeit und Vergnügen miteinander verbindest, sind deine Mitarbeiter automatisch entspannter und produktiver. Sie lernen dich besser kennen und haben das Gefühl, dass du dich um sie kümmerst und sind deshalb auch eher bereit, etwas für dich zu tun. Wenn du das Unternehmensstrategie-Meeting also mitten in die Workation setzt, bist du wahrscheinlich erfolgreicher.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Workation den Teamgeist stärkt. Deine Mitarbeiter lernen sich auch mal privat kennen und wachsen durch verschiedene Aktivitäten als Team zusammen. Besonders bei Remote-Teams, die sich untereinander kaum bis gar nicht kennen, wird der Teamzusammenhalt viel intensiver. Auch das kommt dir bei der Umsetzung der Unternehmensstrategie wieder zugute.

Eine Workation schafft also die perfekten Bedingungen für ein Unternehmensstrategie-Meeting!

Regelmäßige Reflexion für eine erfolgreiche Unternehmensstrategie 

Es reicht nicht, nur eine Unternehmensstrategie aufzustellen und die dann einfach so durchzuziehen. Du musst auch während des Prozesses bereit sein, immer mal wieder Anpassungen vorzunehmen.

Manchmal funktionieren Maßnahmen nicht so, wie sie geplant sind. Oder eines deiner Teammitglieder hat einen Verbesserungsvorschlag, den du anwenden möchtest. Oder der Markt verändert sich und du musst deine Ziele und Maßnahmen anpassen.

Egal weshalb, du solltest immer deine Unternehmensstrategie und ihre Performance im Blick behalten. Falls notwendig, kannst du dann Anpassungen vornehmen und dein Unternehmen weiterhin auf dem richtigen Weg zum Ziel führen. 

Reflektiere also in regelmäßigen Abständen, ob die getroffenen Maßnahmen zu den vereinbarten Zielen führen und ob diese Ziele noch für die Strategie relevant sind.

Falls einer der Faktoren nicht mehr passt, kannst du ihn dann entsprechend verändern.

Fazit: Mit der Unternehmensstrategie zu mehr Erfolg

Richtig angewendet, wird dir eine Unternehmensstrategie zum Erfolg helfen. Und zwar egal, wie groß dein Unternehmen ist: Startup, mittelständisch oder ganz groß – Klare Ziele und eine eindeutige Strategie sind immer ein Hilfsmittel zum Erfolg.

Wenn du dann auch noch auf deine Mitarbeiter achtest und sie beim Setzen von Zielen und Maßnahmen mit einbeziehst, dann trägt das einen großen Teil zum Gelingen der Unternehmensstrategie bei.

Halte das Meeting am besten in einem entspannten Kontext ab – eine Workation eignet sich dafür perfekt und wird die Motivation deiner Mitarbeiter verstärken. Und ein motiviertes Team macht bei der Umsetzung und dem Erfolg einer Unternehmensstrategie einen großen Teil aus!

Über die Autorin
Janina Horn ist im Content Marketing Team bei Digital Affin. Als Team-Mitglied war sie mit auf der Workation im Allgäu und hat die Vorbereitungen sowie die Prozesse vor Ort selbst miterlebt. 

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock