#Podcast So sammelte Contentful gerade 80 Millionen ein

Contentful konnte gerade 80 Millionen Dollar einsammeln - unter anderem von Sapphire Ventures. Im Interview mit deutsche-startups.de spricht Contentful-Macher Sascha Konietzke über die aktuelle Investmentrunde und den Stand der Dinge bei Contentful.
So sammelte Contentful gerade 80 Millionen ein

In der neuen Ausgabe unseres Interview-Podcasts ist Sascha Konietzke, Gründer von Contentful, zu Gast. Das Berliner Startup, das 2013 an den Start wurde, positioniert sich als sogenanntes “Headless CMS”. Über das Startup können Content-Builder. also Entwickler, Designer und Content Creator, Inhalte erstellen und für alle Kanäle und Geräte verbreiten. Sapphire Ventures, General Catalyst, Salesforce Ventures sowie weitere neue und bestehende Investoren investieren 80 Millionen US-Dollar in Contentful.

Insgesamt flossen nun schon rund 158 Millonen Dollar in Contentful. Zuletzt beschäftigte das Unternehmen in Berlin und San Francisco rund 400 Mitarbeiter. Die Bewertung von Contentful soll nahe der Unicorn-Marke liegen, also bei knapp 1 Milliarde Dollar. Im Interview mit Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, spricht Contentful-Macher Konietzke über die aktuelle Investmentrunde, seine neue Rolle in seinem Unternehmen sowie die Unterschiede zwischen Deutschland und den USA in Sachen Ego.

Interview #9 – Sascha Konietzke (Contentful)

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Apple PodcastsCastboxDeezerGoogle PodcastsiHeartRadioOvercastPlayerFMPodimoSpotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Contentful