#DealMonitor #EXKLUSIV – Statkraft Ventures investiert in Betterspace – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (06. August), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Kasseler Startup betterspace sichert sich ein Investment von Statkraft Ventures.
#EXKLUSIV – Statkraft Ventures investiert in Betterspace – Alle Deals des Tages

Ein spannender Tag mit vielen interessanten News neigt sich dem Ende und wir werfen schnell noch einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Betterspace
+++ Statkraft Ventures investiert in Betterspace, eine Smart Home-Lösung für Hotels. Zuvor investierte bereits der Frühphaseninvestor KIC InnoEnergy in das Startup aus Kassel, das von Alexander Spisla und Gerhard Weiß geführt wird. Das Unternehmen entstand 2016 aus dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen Betterspace und SD-Concept. #EXKLUSIV – entdeckt über Startupdetector

Rhebo
+++ eCapital, der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS), VNG Innovation und SHS Ventures Steel investieren in Vorbereitung für die dritte Finanzierungsrunde, die gerade startet, erneut in Rhebo. Der Technologiegründerfonds Sachsen (TGFS) und eCAPITAL investieren in Rhebo. Das von Klaus Mochalski, Martin Menschner und Frank Stummer gegründete Unternehmen bietet eine “Lösung zur vollständig automatisierten Echtzeit-Überwachung des Datenverkehrs in Industriesteuernetzen”. TGFS und eCAPITAL investierten bereits 2016 in das Startup. SHS Ventures und VNG Innovation pumpten 2018 mit den anderen Investoren bereits einen Millionenbetrag in Rhebo. Aktuell führt Rhebo Gespräche mit neuen Investoren für eine Anschlussfinanzierung, die Ende November beendet werden soll.

Penta
+++ HV Holtzbrinck Ventures, finleap und Fabrick investieren mehr als 8 Millionen Euro in Penta, eine digitale Plattform für Business Banking. “Mit der Finanzierung können wir weiter in unsere Produkte und Partnerschaften investieren, um Penta als Finanzplattform der ersten Wahl für kleine und mittlere Unternehmen zu positionieren. Zusätzlich werden wir die Internationalisierung von Penta vorantreiben, beginnend mit Italien in diesem Jahr”, so Marko Wenthin, CEO von Penta. Das Startup wurde 2014 von Luka Ivicevic und Lav Odorovic gegründet.

Teralytics
+++ Robert Bosch Venture Capital, Innogy Ventures sowie DB Digital Ventures, die Landesbank Baden-Württemberg, Liil Ventures und die Bestandsinvestoren Atomico und Lakestar investieren 17,5 Millionen Dollar in das Zürcher Technologieunternehmen Teralytics. Das 2016 gegründete Big-Data-Startup sammelt große Datenmengen von mobilen Geräten, um auf die Bewegung von Personen zuzugreifen und dadurch ein intelligentes Mobilitätsbetriebssystem zu schaffen, damit Verkehrsinfrastruktur, Mobilitätsdienste und Städte für alle harmonisch zusammenarbeiten können.

Inveox
+++ Insgesamt 17 Millionen Euro sichert sich das Medizin-Startup Inveox im Rahmen der dritten Finanzierungsrunde von bestehenden Investoren. Inveox, ETH-Spin-Off, entwickelt Systeme zur Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung von Pathologielaboren, um die Zuverlässigkeit von Krebsdiagnosen zu verbessern. Maria und Dominik Sievert gründeten das Startup 2017 in München und planen nun mit dem frischen Kapital einen weiteren Standort in Krakau und die AI-gestützte Laborautomatisierung zu starten.

familynet
+++ Die Stuttgarter W&W brandpool investiert einen siebenstelligen Betrag in das Potsdamer Familien-Startup familynet, Anbieter der App Looping, welche die Digitalisierung des klassischen Familienkalenders und die Organisation von Familien, Vereinen und Schulen mit Hilfe von Kalenderplanung, Gruppenorganisation und dem Austausch von aktuellen Informationen von Terminen und Kontaktgruppen unterstützt. familynet wurde 2014 von Maximilian von Schierstädt gegründet.

DeepCode
+++ Earlybird, capital300 und btov investieren 4 Millionen US-Dollar in das Coding-Startup DeepCode, eine Ausgründung der ETH Zürich. “Das Wissen aus Open-Source-Software hilft Entwicklern, einen sauberen und sicheren Code im Bruchteil der Zeit zu schreiben, die normalerweise benötigt wird”, so Boris Paskalev, CEO und Mitbegründer von DeepCode über das KI-Unternehmen. Das frische Kapital soll dafür genutzt werden, die Softwareentwicklung durch AI-basierte Code Reviews voranzutreiben und das Team zu verstärken.

mika
+++ Das Berliner Digital-Health-Startup mika, ein digitaler Begleiter für Krebspatienten, sichert sich eine Finanzierung in unbekannter Millionenhöhe vom Münchner Wagniskapitalgeber Ananda Impact Ventures und dem VC Fonds Technologie Berlin. 2017 wurde das Unternehmen von Gandolf Finke und Jan Simon Raue gegründet. Mit der frischen Kapitalspritze soll unter anderem eine klinische Studie durchgeführt werden.

EXITS

NetDoktor.de
+++ Der Münchner Medienkonzern Burda übernimmt Netdoktor.de, das Online-Portal von Holtzbrinck, und plant dadurch seine Position auf dem Gesundheitmarkt weiter auszubauen. Das Gesundheitsportal, das rund 21 Millionen Besucher im Monat verzeichnet, wurde 1997 in Dänemark gegründet. Die deutsche Version von NetDoktor folgte 1999.

123fahrschule
+++ Die Kölner Fahrschule 123fahrschule übernimmt die Düsseldorfer Fahrschule “Das Fahrer-Werk”, die von Ahmed Baziou gegründet wurde. Baziou bleibt weiterhin im Unternehmen. 123fahrschule hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Fahrschulwesen zu digitalisieren und wurde 2016 von Boris Polenske und Daniel Radziwon (nicht mehr im Unternehmen tätig) gegründet. Ziel sei es nun, ein neues, online basiertes System zu entwickeln, das dieses Jahr in allen 123fahrschulen-Filialen integriert werden soll.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): betterspace

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.