#DealMonitor Holtzbrinck investiert in Berliner Roman- und hims-Klon – Alle Deals des Tages

Im aktuellen #DealMonitor (04. Februar), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Holtzbrinck Ventures investiert in das Berliner Startup Direct Health.
Holtzbrinck investiert in Berliner Roman- und hims-Klon – Alle Deals des Tages

Auch heute werfen wir wieder einen Blick auf die neusten VC-Deals im Lande. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

INVESTMENTS

Direct Health
+++ Holtzbrinck Ventures investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in das Berliner Startup Direct Health. Das junge Unternehmen, das von Nico Hribernik (zuletzt Flixbus) und Manuel Nothelfer (zuletzt Ergo und auxmoney) geführt wird, kann man als Adaption von hims oder Roman beschreiben. “We are building Europe’s leading healthcare platform by integrating telemedicine, effective medication and online pharmacies into one reassuring brand experience”, teilt das Unternehmen in eigener Sache mit. Hintergründe zum Deal und dem Unternehmen gibt es im aktuellen ds-Podcast. #EXKLUSIV

Kreatize
+++ Der Berliner Kapitalgeber Earlybird investiert nach Informationen von deutsche-startups.de in das Berliner Startup Kreatize, eine Plattform, um Bauteile zu ordern. Das Unternehmen wurde von Simon Tüchelmann und Daniel Garcia gegründet. Earlybird hält nun rund 20 % am Startup. Hintergründe zum Deal und dem Unternehmen gibt es im aktuellen ds-Podcast. #EXKLUSIV (entdeckt über unseren neuen Partner Startupdetector).

Storydocks
+++ Der Hamburger Verlag Murmann Publishers investiert in Storydocks, die digitale Tochtergesellschaft des Verlags Friedrich Oetinger im Kindermedienbereich. „Storydocks und seine Portfolio-Unternehmen stehen für eine innovative Kombination der beiden beherrschenden Themen der Zukunft: Technologie und Inhalte“, erklärt Verleger und Geschäftsführer Sven Murmann. Das Hamburger Unternehmen wurde 2015 in Hamburg gegründet.

SwiftAlarm!
+++ HAAG tool investment aus Dubai investiert eine siebenstellige Summe in das Notrufsystem SwiftAlarm! Deutschland, und erwirbt eine stille Beteiligung von 18 Prozent. 2015 wurde das Unternehmen von Rudolf King gegründet. Kunden können mit Hilfe einer App, im Falle eines Notfalls, die hinterlegten Kontakte per SMS über ihren genauen Standort informieren. Außerdem kann das System mit einer Fernbedienung und einer Sirene für den Notfall, zur Verteidigung gegen den Angreifer erweitert werden. Swiftalarm plant in diesem Jahr die Einführung einer neuen Hardware und zweier neuer Softwareprodukte.

Hemovent
+++ Der Seed Fonds II Aachen und die Bestandsinvestoren MIG-Investmentfonds, die KfW Bankengruppe, First Capital Partner sowie dem Privatinvestor Peter Borges investieren einen mittleren siebenstelligen Betrag in das Aachener MedTech-Unternehmen Hemovent. Das Startup wurde von Christof Lenz und Oliver Marseille gegründet und bietet das kleinste portable ECMO-System an, das im Falle von Herz-Lungeninsuffizienzen oder -versagen die natürliche Herz-Lungenfunktion unterstützt oder sogar komplett übernimmt.

VENTURE CAPITAL

Speedinvest
+++ Der österreichische Risikokapitalgeber Speedinvest hat am Donnerstag seinen neuen Startup-Fonds vorgestellt. Der Fonds soll besonders in der Frühphase der Gründung europäische Startups aus den Bereichen Deep- und Fintech, künstliche Intelligenz und Industrie 4.0. mit Kapital unterstützen. Zusätzlich steht Speedinvest den jungen Startups mit Know-how, Netzwerken und Management zur Seite. Bis Jahresende läge das Zielvolumen bei 175 Millionen Euro.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): unsplash

Sümeyye Algan, Redakteurin bei deutsche-startups.de, mit Blick aufs Ruhrgebiet, seine Geschichten und Persönlichkeiten. Nach zwei Praktika bei der WELT in Berlin und dem WDR in Essen, arbeitete sie u.a. für den WDR und als freie Autorin für Informer Online.