#StartupTicker windeln.de: Mit weniger Umsatz in die Katastrophe – 10.000 Euro beim IPO sind nur noch 533 Euro

Der Aktienkurs von windeln.de fällt erstmals unter einen Euro. Wer beim IPO von windeln.de Aktien im Wert von 10.000 Euro erworben hat (Ausgabepreis: 18 Euro), bekommt heute dafür nur noch rund 533 Euro. Anfang 2019 will das Unternehmen weiter erstmals schwarze Zahlen schreiben.
windeln.de: Mit weniger Umsatz in die Katastrophe – 10.000 Euro beim IPO sind nur noch 533 Euro

+++ Das börsennotierte Grownup windeln.de, ein Online-Shop für Babyartikel, wird immer mehr zum Totalausfall. Die aktuellen Zahlen sind mal wieder ein Fiasko! Im ersten Halbjahr dieses Jahres ging der Umsatz auf 56,4 Millionen Euro runter (Vorjahreszeitraum: 94,9 Millionen). Das bereinigte EBIT belief sich auf -11,1 Millionen Euro. Vor allem das China-Geschäft, das zuletzt 52 % des Umsatzes ausmachte, blieb hinter den Erwartungen zurück. Ansonsten führte ein eingedampftes Marketingbudget für konsequent niedrigere Umsätze. Das junge Unternehmen verweist dabei auf sein Umbauprogramm und den Verkauf von einigen Ablegern – etwa des osteuropäischen Ablegers Feedo. Die Bajuwaren sehen sich weiter auf Kurs und nehmen “geringere Umsätze” in Kauf. Anfang 2019 will das Unternehmen erstmals schwarze Zahlen schreiben. 17,1 Millionen Euro liquide Mittel sind bis dahin noch da. An der Börse wurden die neuen Zahlen schlecht aufgenommen. Der Aktienkurs fiel auf unter einen Euro. Gerade sind es 96 Cent. Wer beim IPO von windeln.de Aktien im Wert von 10.000 Euro erworben hat (Ausgabepreis: 18 Euro), bekommt heute dafür nur noch rund 533 Euro.

+++ Im #StartupTicker tickert die Redaktion von deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Startup- und Digital-Szene so alles los ist.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock