#DealMonitor VW investiert in Gett & alle Deals der letzten 24 Stunden

+++ Volkswagen investiert erneut in Uber-Konkurrenten Gett +++ Krauss Maffei steigt bei Gindumac ein +++ Cipio Partners investiert in Blackwood Seven +++ Ströer übernimmt Mehrheit an Re­ach­Lo­cal +++ Hessen investiert in LEA Venturepartner.
VW investiert in Gett & alle Deals der letzten 24 Stunden

Hoch die Hände, Wochenende! Zum Abschluss der großen Event-Woche in Berlin (Heureka, Noah etc.) haben wir noch einmal einige spannende Investment-News zusammengetragen. Wie immer ist unsere Dealliste zum Wochenausklang etwas kürzer. Volkswagen etwa investiert in Gett. Krauss Maffei wiederum steigt bei Gindumac ein. Ströer zeigt dagegen ein Herz für ReachLocal. Alles kompakt im heutigen #DealMonitor.

Venture Capital

Gett
+++ Der Autoriese Volkswagen investiert gemeinsam mit anderen Geldgebern wie Access Industries 80 Millionen US-Dollar in den israelischen Fahrdienst Gett (Bewertung 1,4 Milliarden Dollar) – siehe TechCrunch. Volkswagen investiere zuvor bereits 300 Millionen in den Uber-Konkurrenten. Insgesamt flossen nun schon rund 700 Millionen Dollar in Gett, das in in 120 Städten aktiv ist.

Blackwood Seven
+++ Der Münchner Kapitalgeber Cipio Partners investiert gemeinsam mit den Altinvestoren 16,8 Millionen in Blackwood Seven, einen Media Planningdienst aus Kopenhagen, der auf Künstliche Intelligenz setzt. Investoren wie Jolt Capital, Sunstone Capital, Vaekstfonden und Conor Capital sind bei Blackwood Seven, das auch in Deutschland aktiv ist, bereits an Bord. Firmen wie Telenor, eBay und Groupon nutzen Blackwood derzeit.

Gindumac
+++ Der Münchener Anlagenhersteller Krauss Maffei steigt beim Gindumac aus Kaiserslautern ein. Der Marktplatz rund mm Gebrauchtmaschinen der Metallbearbeitung und Kunststoffverarbeitung ging 2016 an den Start. Details zum Investment gibt es keine. Der strategische Investor will Kunden, die eine neuen Maschine erworben haben, künftig über Gindumac (30 Mitarbeiter) ein Angebot für das Vorgängermodell unterbreiten.

Exit

Re­ach­Lo­cal
+++ Der Medienriese Ströer meldet dem Bundeskartellamt den “mit­tel­ba­ren Er­werb we­sent­li­cher Ver­mö­gens­tei­le” (Mehrheitsbeteilgung) an der Online-Marketingfirma Re­ach­Lo­cal in Deutschland. Re­ach­Lo­cal kümmert sich insbesondere um die Planung und Steuerung von Google AdWords-Kampagnen. ReachLocal ist ein Tochterunternehmen von Gannett aus den USA. Seit 2011 ist ReachLocal in Deutschland aktiv.

Funds

LEA Venturepartner
+++ Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) beteiligt sich mit 3 Millionen Euro am öffentlich-privaten Wagniskapitalfonds LEA Venturepartner, der vom Bundesland Baden-Württemberg aufgelegt wurde und von LEA Partners betreut wird. LEA Venturepartner soll bis zu 50 Millionen schwer werden und innerhalb von fünf Jahren in junge Technologiefirmen investieren.

Tipp: Die Deals der Vortage gibt es im #DealMonitor-Archiv.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.