Deal-Monitor Kewazo, Brickspaces, Orderlion, Jamata bekommen Kohle

Im Deal-Monitor gibt es aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es unter anderem um Kewazo, Roq.ad, Brickspaces, Orderlion, Jamata und Kronjuwelen. Das Investoren-Netzwerk primeCROWD etwa investiert einen sechsstelligen Betrag in Orderlion.
Kewazo, Brickspaces, Orderlion, Jamata bekommen Kohle

Im Deal-Monitor sammelt und bündelt deutsche-startups.de aktuelle Investitionsmeldungen und Exits aus Deutschland bzw. der DACH-Region.

Kewazo sammelt Kapital ein

Der MIG Fonds investiert gemeinsam mit Business Angel Alfred Bauer in Kewazo. Das junge Münchner Startup entwickelt eine smarte Automatisierungstechnik für den Gerüstbau. “Wir sind von der Geschäftsidee und der Technologie überzeugt und steigen deshalb in einem sehr frühen Stadium in dieses Startup ein. Die Einführung moderner Robotik in einen traditionellen Sektor wie das Baugewerbe ist ein überaus spannender und vielversprechender Ansatz”, sagt Michael Motschmann von MIG.

Roq.ad verkauft seinen Geschäftsbereich Media

Das Berliner MarTech-Unternehmen Roq.ad verkauft seinen Geschäftsbereich Media an die HR-Agentur Königsteiner. “Unsere Medialösungen ergänzen das Portfolio der Königsteiner Gruppe perfekt. Sie werden Königsteiner helfen, neue Strategien für die gezielte Ansprache sowohl von Bewerbern als auch Kunden umzusetzen”, sagt Roq.ad-Mitgründer Carsten Frien, der auch Geschäftsführer von Königsteiner Digital ist. Das Multi-Device-Unternehmen Roq.ad wird sich nun auf Entwicklung und Vertrieb von Technologie-Lösungen konzentrieren.

Brickspaces sammelt Kapital ein

BitStone Capital und AC+X Strategic Investments steigen beim Düsseldorfer Startup Brickspaces, einem Anbieter von Pop-up-Flächen, ein. “Mit dem Einstieg von AC+X und BitStone sind Johannes Hauswald und Marc Selicke als Geschäftsführer von Brickspaces bestellt worden”, teilen die Investoren mit. Brickspaces wurde von Philip Schur und Giannis Paraskevopoulos gegründet. Zunächst war die Jungfirma in Essen beheimatet.

Orderlion sammelt Kapital ein

Das Investoren-Netzwerk primeCROWD – darunter Christoph Filnkößl, Johannes Cech und Stefan Nagel) investiert einen sechsstelligen Betrag in die Wiener Bestellplattform Orderlion. Das junge Startup koordiniert den Bestellprozess zwischen Restaurants und Lieferanten. “Mit der Lösung unterstützen wir Restaurants dabei, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren: Das Gastgewerbe ist geprägt von Überstunden und langen Schichten”, sagt Orderlion-Macher Stefan Strohmer.

Jamata sammelt Kapital ein

NRW.SeedCap Digitale Wirtschaft, ein Ableger der NRW.BANK, stellt dem Startup Jamata – gemeinsam mit einen Business Angel – einen sechsstelligen Betrag zur Verfügung. Das Unternehmen, das eine Online-Plattform für Veranstaltungen betreibt, wurde 2016 von Dietmar Bramsel, Sebastian Pasuto und Stefan Gajewski in Lünen gegründet. “Nun haben nun die optimale Basis für die Skalierbarkeit unserer Plattformen”, sagt Mitgründer Gajewski.

Spartan übernimmt Kronjuwelen

Spartan aus Frankreich, ein Anbieter für stahlensichere Männerunterwäsche, übernimmt seinen Wettbewerber Kronjuwelen aus Düsseldorf. Die strahlenabweisenden Unterhosen der beiden junge Unternehmen werden zukünftig nur noch unter der Marke Spartan erhältlich sein. Kronjuwelen startete 2015 als eines der ersten Projekte bei Kickstarter in Deutschland durch.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Mehr Startup-Substanz im Newsfeedfolgt ds auf Facebook

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock