Kryptohandel Mit Bison kann bald wirklich jeder Bitcoins handeln

+++ Sowa Labs, eine Tochter der Börse Stuttgart, kündet Bison, eine App, mit der Nutzer Kryptowährungen über das eigene Smartphone handeln können. "Mit Bison reduzieren wir auch die Komplexität bei Registrierung und Identitätsnachweis deutlich", sagt Ulli Spankowski von Sowa Labs.
Mit Bison kann bald wirklich jeder Bitcoins handeln

+++ Sowa Labs, eine Tochter der Börse Stuttgart, kündet Bison, eine App, mit der Nutzer Kryptowährungen über das eigene Smartphone handeln können. “Gebührenfrei, unkompliziert und sicher”, verspricht das Unternehmen dabei. Damit gibt sich die Börse Stuttgart ziemlich innovativ. Problem: Bison ist erst ab Herbst verfügbar. “Mit Bison reduzieren wir auch die Komplexität bei Registrierung und Identitätsnachweis deutlich. Krypto-Wallets werden nicht benötigt”, sagt Ulli Spankowski von Sowa Labs. Mit der App kann man künftig aber nicht nur handeln. Die App informiert auch, über welche Kryptowährungen gerade diskutiert wird.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock