Wertstoffhandel Alba brütet ein Startup aus: Hier kommt scrappel

+++ Auch der Berliner Entsorger Alba brütet inzwischen Startups aus. Frisch aus dem firmeneigenen Innovationslabor BluehouseLab schlüpfte gerade scrappel. Der Alba-Ableger macht Startups wie Onescrap oder Metalshub Konkurrenz. #StartupTicker
Alba brütet ein Startup aus: Hier kommt scrappel

+++ Auch der Berliner Entsorger Alba brütet inzwischen Startups aus. Frisch aus dem firmeneigenen Innovationslabor BluehouseLab schlüpfte gerade scrappel, ein Marktplatz für den Wertstoffhandel. “Zu Beginn ermöglicht scrappel den Anbietern und Abnehmern von Altmetall und Eisenschrotten zueinander zu finden und die besten Preise zu erzielen. Weitere Wertstoffe sollen im Laufe des Jahres folgen”, teilt das Unternehmen mit. “Nach monatelanger und intensiver Vorbereitung können wir es kaum erwarten, nun mit scrappel zu starten. Ich bin mir sicher, dass wir mit unserer Plattform den Wertstoffhandel auf ein neues, digitales Level bringen”, sagt scrappel-Macher Matthias Spanic, früher etwa Palabea. Der Alba-Ableger macht damit Startups wie Onescrap oder Metalshub Konkurrenz.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock