Deal-Monitor Junges Energie-Startup holt sich Millionensumme ab

+++ innogy Ventures und coparion investieren gemeinsam mit den Alt-Investoren Vito ONE und Gabor Cselle einen mittleren siebenstelligen Betrag in das Energie-Startup gridX. Das frische Kapital soll vor allem in die "Weiterentwicklung der Kerntechnologie" fließen. #StartupTicker
Junges Energie-Startup holt sich Millionensumme ab

+++ innogy Ventures und coparion investieren gemeinsam mit den Alt-Investoren Vito ONE und Gabor Cselle einen mittleren siebenstelligen Betrag in das Energie-Startup gridX. Das junge Unternehmen, das 2016 von Andreas Booke und David Balensiefen gegründet wurde, positioniert sich als “Strom-Community Lösung”. “Ziel von gridX ist es, zur zentralen Plattform für Stromerzeuger und Verbraucher zu werden, damit alle Aufgaben in einer herstellerunabhängigen Lösung gebündelt werden”, sagt Mitgründer Balensiefen. Das frische Kapital soll vor allem in die “Weiterentwicklung der Kerntechnologie” fließen. 24 Mitarbeiter arbeiten bereits für gridX, das in Aachen und München residiert.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock