Lesenswert Sexuelle Belästigung ist in Startups besonders hoch

+++ Start-up-Mitarbeiterinnen werden mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie Kolleginnen in etablierten Unternehmen. Das ergab eine Umfrage des Düsseldorfers Marktforschungsinstituts Innofact im Auftrag von “Bild am Sonntag”. #StartupTicker
Sexuelle Belästigung ist in Startups besonders hoch

+++ Start-up-Mitarbeiterinnen werden mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie Kolleginnen in etablierten Unternehmen. Das ergab eine Umfrage des Instituts Innofact im Auftrag von “Bild am Sonntag”. Das Marktforschungsinstitut befragte im Rahmen der nicht repräsentativen Studie 200 Mitarbeiterinnen junger deutscher Firmen und 1.000 Frauen bei traditionellen Unternehmen. 54 % der Startup-Mitarbeiterinnen hätten der Befragung nach in den vergangenen zwölf Monaten anzügliche Witze und Kommentare gehört. 44 % berichten von unangemessenem Starren und anzüglichen Blicken. Ein Drittel erlebte unerwünschte Berührungen und Umarmungen, 27 % unerwünschte und sexuell eindeutige Mails und Nachrichten. Ein Fünftel wurde gegen ihren Willen geküsst.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock