Anzeige Video ist die Zukunft

Wo man auch hinklickt – Videos sind überall. Ob Reportagen in Online-Magazinen, Werbebanner auf deinem Lieblingsblog oder virale Hits auf der Timeline deiner Sozialen Medien. Warum sich dies nicht für das eigene Marketing zu Nutze machen?
Video ist die Zukunft

Das bekannte Wirtschaftsmagazin Forbes hat jüngst Fakten über die Zukunft von Videos im Online-Marketing zusammengetragen: 90% der Verbraucher geben an, dass Videos ihnen bei der Kaufentscheidung geholfen haben. Videos in der Werbemail erhöhen die Klickrate um 200-300%. Sieben von zehn Kunden haben ein positiveres Bild einer Marke, nachdem sie ein Video über sie gesehen haben. Und so geht es weiter mit immer mehr Superlativen über die fortschreitende Ausbreitung des Bewegtbildes im Online-Marketing.

Besonders für das Brand Building sind Videos nützlich. Während sich bei Textanzeigen nur ein Bruchteil der Leser an den Inhalt erinnern kann, bleibt bei 80% der Zuschauer eines Videos der entsprechende Film auch nach einem Monat noch im Gedächtnis. Dies führt zu einer höheren Wiedererkennung der Marke und somit zu steigenden Verkaufszahlen.

SEO-Boost mit Video

Die Integration von Videoclips wird auch von Suchmaschinen belohnt. Der SEO-Wert einer Webseite mit einem Spot wächst und man profitiert von einer verbesserten Sichtbarkeit. Eine Studie der Webdesign Agentur kopf&stift ergab, dass die Wahrscheinlichkeit einer Platzierung auf der ersten Seite bis zu 53 mal größer ist. Weiterhin verweilen Besucher um etwa das achtfache länger auf einer Homepage mit Film, als auf einer ohne audiovisuellen Content. Videomarketing stellt somit ein Tool dar, mit welchem man sich erfolgreich von Wettbewerbern abheben kann.

DS_FotofuerText

Trotzdem schrecken immer noch viele Firmen davor zurück, sich in einem Produkt- oder Imagefilm zu präsentieren. Das liegt nicht selten daran, dass viele immer noch denken für eine Videoproduktion müssten sie fünf-, wenn nicht sogar sechs-stellige Summen auf den Tisch legen. Dank Digitalisierung und immer ausgeklügelter und doch preiswerter Technik ist es heutzutage jedoch möglich, mit wenig Budget ein aussagekräftiges Video zu drehen.

It’s the story, stupid

Auch die Zuschauer haben sich gewandelt. Nicht zuletzt durch die Sozialen Medien und die Allgegenwart von Video Content, welches nicht selten von Amateuren auf ihren Smartphones gefilmt wurde, gibt es eine Rückbesinnung auf den Inhalt. Wichtig ist nicht mehr die teure Produktion, sondern die Story und die Emotionen, die diese im Betrachter auslöst. Genau das hat sich die Firma zaunfilm auf die Fahnen geschrieben: Deine Emotionen. Dein Video. lautet das Motto der 2015 gegründeten Berliner Videoproduktion. Mit einem kleinen und professionellen Team bietet das Start-up ein breites Spektrum videografischer Leistungen an: ob Imagefilm, Eventreportage oder Bumper Ads – alle Filme werden mit der gleichen Liebe zum Detail entwickelt und produziert.

Eine Lösung für jedes Budget

Als junge Firma hat zaunfilm selbst viel Erfahrung mit den positiven Bilanzen von Videos im Online-Marketing und nutzt diese, um andere Start-ups bei ihrer Konzeptentwicklung zu unterstützen. Natürlich können auch etablierte Unternehmen ihre Marketing-Strategie mit Videos ausbauen und so ihren Kundenstamm erweitern.

Egal ob kleines oder großes Budget – zaunfilm findet die passende Lösung für jede Marketing-Idee.

Aktion! Bis 30. Juni gibt es bei zaunfilm für Startups 20% auf Ihre erste Videoproduktion! Besuchen Sie https://zaunfilm.de/startups/ für mehr Informationen oder rufen an unter +49 30 120 64660