Aktienverkauf zalando: Samwers machen Kasse! 375 Millionen!

+++ Die Samwer-Brüder machen erneut Kasse beim Mode-Händler zalando. Einer Pflichtmitteilung zufolge reduzierten die Geschwister ihren Anteil am Unternehmen, den sie über Global Founders halten, von 8,77 auf auf 4,99 %. #StartupTicker
zalando: Samwers machen Kasse! 375 Millionen!

+++ Die Samwer-Brüder machen erneut Kasse beim Mode-Händler zalando. Einer Pflichtmitteilung zufolge reduzierten die Geschwister ihren Anteil am Unternehmen, den sie über Global Founders halten, von 8,77 auf auf 4,99 %. Der Verkauf ging am Montag über die Bühne. Rund 375 Millionen Euro konnten die Rocket Internet-Macher damit für die Anteile einstreichen. Nach Kinnevik und Anders Holch Povlsen waren die Samwers zuletzt drittgrößter Aktionär von zalando. Knapp 31 % des Unternehmens befanden sich zudem – vor dem Verkauf – in Streubesitz. Seit dem Börsengang verkauften die Brüder mehrmals zalando-Anteile. Dabei erlösen sie bereits Ende 2015 einen dreistelligen Millionenbetrag. Beim Börsengang hielt Global Founders rund 17 % der zalando-Anteile. Am Montag notierte zalando erstmals über 42 Euro (Börsengang: 21,50 Euro).

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Finaler Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): zalando