Deal-Monitor Rocket pumpt 10 Millionen in Möbel-Start-up

Im Deal-Monitor gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um mycs, HoloBuilder, Skoove und Cobrainer. Brick & Mortar Ventures und Tandem Capital etwa investieren 2,25 Millionen Dollar in HoloBuilder.
Rocket pumpt 10 Millionen in Möbel-Start-up

Im Deal-Monitor sammelt und bündelt deutsche-startups.de aktuelle Investitionsmeldungen und Exits aus Deutschland bzw. der DACH-Region.

Rocket Internet pumpt 10 Millionen in Möbel-Start-up

Global Founders Capital, der Investmentarm von Rocket Internet, und TriPos sowie Angel-Investoren wie Florian Heinemann und Uwe Horstmann investieren 10 Millionen Euro in das Möbel-Start-up mycs. Das junge Unternehmen, dass Ess-, Schreib und Couchtische sowie Kleiderschränke, Regale, Sideboards und Kommoden anbietet, wurde 2014 von Christoph Jung und Kachun To gegründet. Das frische Kapital soll in die Erweiterung des bestehenden Produktportfolios fließen. Künftig möchte das Unternehmen “sämtliche Möbelkategorien mit modular konfigurierbaren Produkten abdecken”.

2,25 Millionen für die die Besichtigung von Baustellen

Die beiden Kapitalgeber Brick & Mortar Ventures und Tandem Capital investieren 2,25 Millionen Dollar in HoloBuilder. Das deutsch-amerikansiche Start-up unterstützt Ingenieure und Bauunternehmer beim Erstellen von Dokumentationen, die den Baufortschritt abbilden. “Im letzten Jahr haben wir mit vielen wichtigen Generalunternehmern zusammengearbeitet um die beste Bilderfassungs- und Verwaltungssoftware für die Baubranche zu entwickeln”, sagt Mostafa Akbari, der das Start-up 2012 gemeinsam mit Simon Heinen in Aachen – als Bitstars – gegründet hat. Als 2016 sitzt das Unternehmen auch in den USA.

Skoove bekommt 1,2 Millionen Euro

Die IBB Beteiligungsgesellschaft und die Münchner High-Tech Investmentgruppe Egora Holding investieren 1,2 Millionen Euro in die Musik-Lernplattform Skoove. “Skoove ist eine perfekte Ergänzung für unser Netzwerk und beweist erfolgreich, dass innovative Technologien der Grundstein für die Zukunft des Lernens sind”, sagt Egora-Partner Nikolaus Zwick. Zuvor hatte bereits der High-Tech Gründerfonds in das Unternehmen investiert. Skoove bietet bisher Klavier-Kurse an.

Cobrainer sammelt Millionensumme ein

Bayern Kapital und Vogel Ventures investieren gemeinsam mit den Business Angels Michael Brehm und Andy Goldstein sowie dem Altinvestor Linden Capital eine siebenstellige Summe in Cobrainer. Das Unternehmen, das sich 2013 aus einem universitären Forschungsprojekt der TU München entwickelte, kümmert sich um Expertiseanalyse, -management und -visualisierung. “Cobrainer hat eine erstklassige und innovative Software zum strategischen Human Capital Management entwickelt“, sagt Roman Huber von Bayern Kapital.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.