Podcast Wie funktioniert eigentlich AngelList?

Welches Potenzial haben Investmentplattformen, die unterschiedliche professionelle Investoren bündeln und so eine digitalisierte Form des Fundraisings ermöglichen eigentlich? Wie funktioniert dieser Ansatz und welche Probleme lassen sich damit lösen?
Wie funktioniert eigentlich AngelList?

Investmentplattformen stellen in Deutschland bis dato einen eher weißen Fleck auf der digitalen Landkarte dar. Zumal unterschiedliche Regulierungsaspekte einen Ansatz, wie ihn der US-Anbieter AngelList verfolgt, hierzulande schwierig machen, kennt der deutsche Markt wenn dann vor allem Crowdfunding-Konzepte, wenn es um die gemeinschaftliche Finanzierung von Unternehmen geht.

Doch welches Potenzial haben Investmentplattformen, die unterschiedliche professionelle Investoren bündeln und so eine digitalisierte Form des Fundraisings ermöglichen eigentlich? Wie funktioniert dieser Ansatz und welche Probleme lassen sich damit lösen?

Diesen und weiteren Fragen widmen sich digital kompakt-Macher Joel Kaczmarek und Eric Leupold, Pre-IPO-Verantwortlicher bei der Deutschen Börse, in einem gemeinsamen Gespräch mit Philipp Möhring, seines Zeichens Europa-Verantwortlicher der Investmentplattform AngelList. Eine durchaus brisante Konstellation, sind die Börse und AngelList doch praktisch im selben Geschäft unterwegs.

Der Podcast in der Übersicht:

Dauer: 39 Minuten

Abonnieren: Die Podcasts von digital kompakt können bei iTunes, auf SoundCloud oder per RSS-Feed abonniert und abgespielt werden – so können Sie die Podcasts ganz bequem via Smartphone in Podcast-Apps abonnieren und hören.

Über Eric Leupold: Eric Leupold ist Head of Department Pre-IPO & Capital Markets bei der Deutschen Börse. Im Pre-IPO-Bereich hat die Deutsche Börse das Deutsche Börse Venture Network (Webseite) gelauncht, um Unternehmen mit Investoren zu vernetzen und sie im vorbörslichen Bereich mit Services zu unterstützen. Im Capital Marketsbereich ist Leupold im klassischen Listinggeschäft tätig, wo sein Unternehmenszweig in der Beratung und Zulassung von Aktien tätig ist. Gemeinsam mit digital kompakt wird die Deutsche Börse regelmäßig am Podcast-Format Road to IPO mitwirken und unterstützt das Format mit einem Produktionskostenzuschuss.

Über Joel Kaczmarek: Joel Kaczmarek ist Gründer und Chefredakteur von digital kompakt, einem Online-Magazin zur Digitalwirtschaft. Zuvor leitete er vier Jahre die Fachpublikation Gründerszene und verfasste die erste Biografie über die drei Internetunternehmer Alexander, Marc und Oliver Samwer.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): Shutterstock