Lesenswert Was kann der Großkonzern vom Start-up lernen?

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Was kann der Großkonzern vom Start-up lernen?

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Samwer Interview
Was kann der Großkonzern vom Start-up lernen?
Allianz-Chef Oliver Bäte trifft Internetheld Oliver Samwer zum Unternehmergipfel: Beide arbeiten an der digitalen Revolution. Ein Gespräch über Feiglinge, Weltverbesserer und die Turnschuhfrage: mit oder ohne Schnürsenkel?
FAZ

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Projekt A
“Wir machen die Drecksarbeit“
Berlins Start-up-Szene zieht inzwischen so viel Risikokapital an wie keine andere Metropole in Europa. Immer mehr neue Fonds eröffnen in Berlin. Praktisch für Start-up-Gründer. Doch zugleich wächst so auch die Konkurrenz der Risikokapitalinvestoren, der sogenannten Venture-Capital-Fonds-
Berliner Zeitung

Geiselnahme
Erpressungstrojaner: Hacker nehmen erstmals Thermostat als Geisel
Ein Alptraum für IT-Sicherheitsforscher und Anhänger von smarten Wohnungen ist wahr geworden: Hacker haben erstmals ein mit dem Internet verbundenes Thermostat als Geisel genommen. – derstandard.at/2000042527439/Erpressungstrojaner-Hacker-nehmen-erstmals-Thermostat-als-Geisel.
derstandart.at

airbnb und Co
Gesetz gegen Ferienwohnungen greift nicht in Grauzonen
Wer als Tourist in die deutsche Hauptstadt kommt, wohnt oft gern authentisch wie ein Berliner. Doch der rot-schwarze Senat hat dem einen Riegel vorgeschoben. Weil Wohnungen so knapp sind, dürfen sie seit Mai endgültig nicht mehr als Ferienunterkünfte angeboten werden.
Berliner Zeitung

Erfolgreicher Exit
Exit-Interviews: Das können Unternehmen daraus lernen
Jeder Mitarbeiter, der kündigt, kann einem Unternehmen helfen, besser zu werden. Dafür muss es sich aber anhören, was er zu sagen hat – idealerweise in einem Exit-Interview. Wir zeigen Unternehmern und Personalverantwortlichen, wie dieses sensible Gespräch gelingen kann.
t3n

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle