Lesenswert Babymarkt steigert sich 2015 auf 74,6 Millionen

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Babymarkt steigert sich 2015 auf 74,6 Millionen

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Babymarkt
Babymarkt steigert sich 2015 auf 74,6 Mio. Euro (+11%)
Von Tengelmann gab es diese Woche Geschäftszahlen. Unter anderem auch von Babymarkt, dem einzig verbleibenden Online-Unternehmen in der Tengelmann-Gruppe. Demnach hat sich Babymarkt 2015 von 67,5 Mio. Euro auf 74,6 Mio. Euro (+11%) gesteigert.
Exciting Commerce

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Helpling
Gravierende Sicherheitslücke: Monatelang Kundendaten von Putzvermittler Helpling abrufbar
Datenschutz-Skandal bei Vermittlungsplattform für Reinigungskräfte: Adressen von Kunden, die Stockwerke ihrer Wohnungen, Steuernummern von Putzkräften – dies alles war auf dem Portal wegen einer Sicherheitslücke für Monate offen verfügbar.
Netzpolitik.org

E-Commerce
Asos profitiert vom Brexit
Asos sieht sich als Gewinner des Brexit-Votums, die Internetstores-Gruppe eröffnet einen Laden in Stockholm und eBay will seinen B2B-Bereich konsolidieren.
Internet World Business

Pokémon Go
Der Mann hinter Pokémon Go
Nintendos Spiel Pokémon Go ist unglaublich erfolgreich. Der Mann dahinter arbeitet im Silicon Valley – und war lange der Kopf hinter Google Earth und Maps. Für ihn ist es eine App der zwei Leidenschaften.
Handelsblatt

Datensicherheit
Startups – wir haben ein Problem!
An was soll man denn noch alles denken? Schnelles Wachstum, Teambuilding, agile Produktentwicklung – da bleibt die Sicherheit manchmal auf der Strecke.
Gründerszene

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle