Webdienste, Apps, Tools Dreieinhalb total nützliche Tipps für Startupper

Unsere Rubrik Dreieinhalb ist eine ganz kurze, persönliche Liste mit praktischen, nützlichen und spannenden Webdiensten, Apps und Tools, die Startupper (und alle anderen gerne auch) sich einmal ganz in Ruhe ansehen sollten. Ganz subjektiv und ohne Firlefanz präsentiert. Einfach ansehen und ausprobieren.
Dreieinhalb total nützliche Tipps für Startupper

Tag für Tag sehen wir in der Redaktion vom deutsche-startups.de nicht nur viele neue Start-ups, sondern auch praktische Webdienste, tolle Tools und geniale Apps, die uns, aber auch vielen Gründern, Start-ups und Mitarbeitern in der digitale Welt das Leben vereinfachen können, einfach praktisch sind oder einfach nur nützlich sind.

Einige stellen wir an dieser Stelle kurz vor. Ganz subjektiv und ohne Firlefanz. Weitere praktische Webdienste, tolle Tools, geniale Apps und sinnlose Tipps gibt es in unserer Themensammlung Dreieinhalb.

Startups Timelines

ds-timelines

Startups Timelines bietet – wie der Name vermuten lässt – >Startups Timelines. “Learn from success stories of world’s most famous companies and products by exploring their history on a timeline”.

Timehop

ds-timehop

Timehop ist ein schicke, kleine App für digitale Erinnerungen: “See your photos and updates from this exact day in history. Timehop helps you celebrate the best moments of the past with your friends!”

Cool Startup, Bro.

ds-coolstartup

Cool Startup, Bro. bietet nicht weniger als Startup-Videos in gebündelter Form. Eine schöne Inspirationsquelle, für alle, die ihr Start-up selbst ins rechte Licht rücken wollen.

Zugabe

Und zu guter Letzt noch ein ganz kurzer Hinweis auf Wurststicker, eine Plattform für leckere Wurstaufkleber.

Rückblick: Weitere Folgen von Dreieinhalb gibt es im Archiv

Foto: Happy three fingers from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.