Start-up-Radar LeadCoach CRM pflegt Kontakte aller Art

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute LeadCoach CRM, eine CRM-Software. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen wollen und schon erste Lebenszeichen im Netz hinterlassen haben. Das Start-up-Radar ist somit ein Blick in die Zukunft.
LeadCoach CRM pflegt Kontakte aller Art

Der Unternehmer Alexander Weipprecht entwickelte eine intelligente Software zur Kundenpflege- und Organisation. “Die Software LeadCoach CRM unterstützt durch einen intelligenten und selbst lernenden Algorithmus dabei, mit den wichtigste Personen und Unternehmen in Kontakt zu bleiben”. Oftmals wird diese Aufgabe in gängigen CRM durch Reminder gelöst, diese müssen jedoch auch angelegt und gepflegt werden. “Diese Pflege und viele andere Aufgaben übernimmt meine LeadCoach KI für den User”, so Weipprecht. Die Software ergänzt Profildaten durch Aggregation von Webseitendaten und verknüpft Kontakte mit Produkten. Im Januar wird die Software als Fremium Modell starten. Die ersten 100 Kontakte kann dann jeder kostenlos mit vollem Funktionsumfang managen.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.



  1. Alexander Weipprecht

    Vielen Dank für den Artikel, das motiviert mich noch mehr, die Software so schnell wie möglich den Usern zur Verfügung zu stellen.



  2. Claus Vogt

    Wir freuen uns auf die Software !

Aktuelle Meldungen

Alle