Lesenswert Start-ups schreiben Protestbrief an Merkel

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Start-ups schreiben Protestbrief an Merkel

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Protestbrief
30 Start-ups schreiben Protestbrief an Bundeskanzlerin
In einem gemeinsamen Brief appellieren mehr als 30 deutsche Start-ups und Investoren an Bundeskanzlerin Angela Merkel, die geplante Besteuerung von Wagniskapital zu stoppen.
WiWo

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Fishlabs, Apple
Produktshow: Wie ein deutsches Spielestudio Apples Macht erlebt
Das Hamburger Studio Fishlabs hat es geschafft: In der Apple-Präsentation am Mittwoch wurde ein Spiel der deutschen Entwickler explizit erwähnt. Das gilt als Ritterschlag – doch der ist mit Mühsal und Merkwürdigkeiten erkauft.
Spiegel Online

Gruner + Jahr
Gruner + Jahr holt sich Startups ins Haus
Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr enthüllt ein digitales Ideenlabor: Im Greenhouse Innovation Lab tüfteln fünf Teams – daraus entstand ein Netzwerk für Foodtuber.
Gründerszene

Pocketstory
Kooperation mit Mediapreneure: Pocketstory verkauft jetzt auch einzelne Artikel freier Journalisten
Jetzt können freie Journalisten in direkte Konkurrenz mit Spiegel- oder Zeit-Texten treten. In Kooperation mit Mediapreneure können Autoren ihre Text jetzt einzeln über den Online-Kiosk Pocketstory anbieten. Damit sich der Deal auch lohnt, sollen die Journalisten 70 Prozent von allen Netto-Erlösen bekommen, die ihre Storys bei Pocketstory einbringen.
Meedia

Evernote
Evernote, The First Dead Unicorn
The First Dead Unicorn is Already Here, You Just Don’t Know It Yet
syrah.co/joshdickson40

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock