Start-up-Radar Pick Your Pocket bietet mehr als bedruckte T-Shirts

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Pick Your Pocket, eine Plattform für sehr individuelle Mode.
Pick Your Pocket bietet mehr als bedruckte T-Shirts

Mit Pick Your Pocket steht ein weiteres modisches Projekt in den Startlöchern. “Wir haben uns zum Ziel gemacht, die Marktnische zwischen Stangenware und Designermode im Textilbereich zu füllen”, teilen die Macher mit. “Wir wollen Mode anbieten, die zum Teil aus ‘Schablonen’ besteht, zum anderen Teil aus eigener kreativer Leidenschaft entworfen wird. Die Vision ist es, sich ein Standardtextil auszusuchen und dieses seinen eigenen Wünschen nach zu designen, erweitern und zu individualisieren”. An den Start geht Pick Your Pocket “mit ein paar ausgewählten T-Shirts und Stoffen. So hat der Endkunde die Möglichkeit verschiedenen Stofftaschen aus verschieden Stoffen, in seiner Wunschgröße auf sein Shirt nähen zu lassen”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar.

Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar