Lesenswert Über total coole E-Mail-Hipster (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Über total coole E-Mail-Hipster (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

E-Mail-Hipster
Über E-Mail-Hipster, Instagram und E-Mail Only Startups
Christian Stöcker widmet sich auf Spiegel Online der E-Mail und beschreibt eine Entwicklung, die in diesem Blog schon häufiger Thema war (“Warum E-Mail Marketing gerade durch die Decke geht (und Social Media eine strategische Sackgasse sein kann“):
EmailMarketingBlog

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Gynny
Gynny: Einkaufen und Gutes tun
Auf der Online-Plattform Gynny können Konsumenten Gutes tun, während sie online shoppen. Hat die Start-up-Idee Potenzial? Der impulse-Cashtest.
Impulse

Berlin, Tokyo
Die neue Start-up-Connection
Der Berliner Gründer Makoto Takeda will mit finanzkräftiger Unterstützung die Berliner und Tokyoter Start-up-Communities zusammenbringen.
Deutschland.de

Arbeitskultur
Arbeiten in einem Start-up: Das sind die Risiken
Keine festen Strukturen, wenig Gehalt: Die Arbeit in einem Start-up bietet Karrieremöglichkeiten, birgt aber auch Risiken. Was Sie beachten sollten.
WiWo Gründer

FinTech
Wie Lendico und Zencap die Finanzwelt umkrempeln wollen
Was der Musikstreamingdienst Spotify in der Musikindustrie erreichte, versuchen immer mehr Startups in der Finanzwirtschaft. Banken sehen den Erfindungen weitgehend tatenlos zu. Ein Beispiel sind Kreditmarktplätze wie Lendico und Zencap.
Gründerzeit

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle