Lesenswert Österreicher sammelt 40 Millionen ein (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Österreicher sammelt 40 Millionen ein (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Gerald Eder
Österreicher sammelte 40 Millionen Dollar für sein Start-up ein
Gerald Eder konnte namhafte Investoren für sein Start-up begeistgern: CompareAsiaGroup vergleicht für Konsumenten die Konditionen von Banken und Versicherungen.
WirtschaftsBlatt

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Sparhandy
317 Millionen Euro Rekordumsatz: Sparhandy mit erfolgreichstem Geschäftsjahr
Das Kölner Unternehmen Sparhandy hat im vergangenen Jahr 2014 einen Umsatz von 317 Millionen Euro eingefahren. Dazu machen 233.000 Vertragsabschlüsse im Endkundengeschäft das Jahr 2014 zum erfolgreichsten in der eigenen Unternehmensgeschichte. Zum achten Mal in Folge wurde der Umsatz gesteigert.
business-on

Payment
Geld senden per App: Alle gegen Paypal
Weltweit senden Menschen kleine Geldbeträge an ihre Freunde. Hierzulande kämpfen Start-ups und Paypal hingegen um wenige Nutzer. Am Ende könnten alle verlieren.
WiWo Gründer

Stylight
“Das haben die Verlage klar verpennt“
Die Mode-E-Commerce-Plattform Stylight hat ihren Relaunch zum digitalen Magazin abgeschlossen und will sich nun über Content-Marketing ein Stammpublikum erobern. Treibende Kraft hinter der Initiative ist die Ex-“Cosmopolitan”-Chefredakteurin Kerstin Weng, die im HORIZONT-Interview mit der alten Medienwelt hart ins Gericht geht.
Horizont

Facebook
Facebook News Feed Algorithmus Update: Es geht doch nur um Qualität und das Nutzererlebnis.
Die Art und Weise wie Änderungen und Verbesserungen für den Facebook News Feed Algorithmus kommuniziert werden, hat sich in deutlich verbessert. Facebook hat nun drei weitere Updates vorgestellt. Wie bei allen Anpassungen vom Facebook News Feed Algorithmus, geht es auch hier um eine Verbesserung des Nutzererlbenis.
Futurbiz

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock