917.600 Euro im Jackpot Dieser Startupper sahnt bei “Wer wird Millionär?” ab

Moritz Eckert, Mitgründer der Onlinespendenplattform betterplace.org, sahnte beim ersten "Jackpot-Special" der erfolgreichen RTL-Spielshow "Wer wird Millionär?" so richtig ab. 917.600 Euro gewann er am Ende der Show. Zunächst erspielt sich der Hauptstädter 500.000 Euro.
Dieser Startupper sahnt bei “Wer wird Millionär?” ab

“The winner takes it all” – unter diesem Motto stand das erste “Jackpot-Special” der erfolgreichen RTL-Spielshow “Wer wird Millionär?”. Der Berliner Moritz Eckert, Mitgründer der Onlinespendenplattform betterplace.org, sahnte dabei so richtig ab. Zunächst erspielt sich der Hauptstädter 500.000 Euro und stieg (ohne weiteren Joker) bei der Millionenfrage aus. Weil danach aber kein Kandidat erfolgreicher war, durfte Eckert am Ende als einziger seinen Spielgewinn behalten – und bekam obendrauf noch die “Gewinne” der anderen Mitspieler – insgesamt 917.600 Euro.

“Um 22.12 Uhr Sendezeit scheiterte die letzte Kandidatin Viktoria Baumann an ihrer 13. Frage”, schreibt Bild zur Show. Kurz saß Eckert dem Bericht zufolge “wie versteinert auf seinem Stuhl, konnte seinen Gewinn kaum begreifen. Dann flog der Glitzer von der Decke, das Publikum applaudierte und Moritz Eckert erkannte: jetzt ist er 917.600 Euro reicher und Gewinner des ersten ‘Joker-Special’ von ‘Wer wird Millionär?’

ds-moritz-eckert-gewinner

Vorher musste sich Eckert ab er noch ein bisschen Start-up-Klischees anhören, weil er Probleme bei einer kulinarischen Frage hatte. Was eine richtige Schnitzel-Panade braucht, wusste er nicht. “Wer wird Millionär?”-Moderator Günther Jauch dazu: “Das kommt davon, wenn nur der Pizzaservice in die Start-Up-Bude kommt!”. Egal, gewonnen hat Eckert trotzdem. Und was hat Eckert mit dem Geld vor? Er möchte sich “ein Baumhaus-Hotel im südlichen Afrika bauen”, berichtet Spiegel Online.

Übrigens: An dieser Frage scheiterte Eckert: “Was ist laut Duden das in deutschsprachigen Texten am häufigsten vorkommende Substantiv?”

A: Berlin
B: Frau
C: Million
D: Jahr

Passend zum Thema: “Wer wird Millionär? – Gründer-Show bei RTL geplant

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.