Lesenswert Sind wir in der Post-Startup-Ära? (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Sind wir in der Post-Startup-Ära? (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Powerpoint
Weniger Gründungen, weniger neue Konzepte: Willkommen in der Post-Startup-Ära
Nur noch selten durchbrechen Startups aus dem deutschsprachigen Raum die öffentliche Wahrnehmungsschwelle. Selbst Branchenbeobachter müssen lange suchen und sehr genau hinschauen, um eine echte Perle zu finden. Martin Weigert liefert in seiner Kolumne „Weigerts World“ eine Reihe möglicher Erklärungen.
t3n

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Kreditech
Dieses Kredit-Startup wurde mit geklauten Daten erpresst
Eingescannte Personalausweise, Kontoauszüge, Telefonnummern – es ist ein Datenschatz aus besonders sensiblen Informationen, der hier ausgerechnet einem Unternehmen geraubt wurde, das mit Daten sein Geld verdient. Es sind die Dokumente tausender potentieller Kunden, die sich über Tochterunternehmen des Hamburger Startups Kreditech Geld leihen wollten und der Firma deshalb zur Prüfung der Kreditwürdigkeit ihre persönlichen Daten überließen.
manager magazin

Umsatzziele
Wie realistisch sind die Umsatzziele von digitalen Startups?
Startups floppen. Reihenweise. Das ist kein Beinbruch. Doch zuweilen ist das Ende schon bei der Gründung programmiert, wenn Träume, Pläne und Möglichkeiten die Realitäten des Vertriebs übertreffen. Finn Rieder, Gründer des Berliner Unternehmens wendero, beschreibt in einem Gastbeitrag, wie der Durchbruch gelingen kann und wie man sich zu mehr Realismus durchringt.
etailment

Content Marketing
“Nur zehn Prozent haben eine Content-Marketing-Strategie”
Heutzutage muss jedes Unternehmen Content von und über die eigene Marke produzieren, glaubt Daniel Horzetzky. Der Head of Content Marketing bei plista erklärt, was Werbungtreibende beachten müssen.
IWB

Bewertungsportale
Amazon verklagt Betreiber von Bewertungsportalen
Amazon wehrt sich juristisch gegen die Manipulation des eigenen Bewertungssystem: Der Online-Händler hat bei einem Gericht in Seattle Klage gegen drei Website-Betreiber eingereicht, die gefälschte Bewertungen verkaufen. Zwei der vier Websites sind mittlerweile offline, ein Anbieter dementiert die Vorwürfe.
Meedia

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock