Lesenswert Die millionenschwere Otto-Start-up-Show (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Die millionenschwere Otto-Start-up-Show (und mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Otto
Otto Group pumpt Millionen Euro in Startups
Einen höheren zweistelligen Millionenbetrag will die Otto Group im kommenden Geschäftsjahr 2015/2016 in Startups investieren und damit seine Bedeutung als Venture Capital Geber stärken. Schon bislang hat die Otto Group im Venture Capital Business nicht gerade gekleckert, hat inzwischen einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag in über 100 Beteiligungen der Digitalwirtschaft in mehr als 10 Ländern investiert.
etailment

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Verivox
“SZ” – ProSiebenSat.1 an Vergleichsportal Verivox interessiert
Die TV-Senderkette ProSiebenSat.1 hat einem Medienbericht zufolge ein Auge auf das Vergleichsportal Verivox geworfen. ProSiebenSat.1 verhandle über einen Einstieg bei dem Heidelberger Unternehmen, berichtet die “Süddeutsche Zeitung” in ihrer Donnerstagausgabe.
Reuters

Tengelmann
Tengelmann investiert weitere Millionen in Rocket-Internet-Start-ups
Die Rocket-Internet-Start-ups Bonativo und Shopwings haben einen zweistelligen Millionenbetrag eingesammelt. Das Geld für die Lebensmittellieferdienste stammt großteils vom Einzelhändler Tengelmann.
manager magazin

Delivery Hero
Rocket-Internet-Beteiligung Delivery Hero: „Wir gehen an die Börse“
Hunger? Lieferheld ist mit der Mission gestartet, die Essenauslieferung zu revolutionieren. Hungrige geben auf dem Smartphone oder PC ihre Postleitzahl ein und sehen Lieferdienste in ihrer Nähe. Dann reicht ein Klick – und schon ist die Pizza bestellt und bezahlt. Nun haben die Samwer-Brüder über ihre Internetbeteiligungsfirma Rocket Internet Appetit auf einen Anteil an diesem Wachstumsmarkt bekommen: Für 30 Prozent an Delivery Hero wurden dabei 496 Millionen Euro fällig.
Der Aktionär

Home24
Die Optimierung der Homepage von Home24 – Weniger ist mehr
Wie kann man den Header und die Navigation der Homepage so optimieren, dass man Besucher besser abholt und Bestellungen steigert? Diese Frage stellte man sich auch bei Home24.
blog.optimizely.de

AirBnB
AirBnB: Mietern droht fristlose Kündigung
Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass ein Mieter, der seine Wohnung an AirBnB-Touristen anbietet, eine fristlose Kündigung seines Mietvertrages riskiert.
IWB

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle