Eventtipp “Internet of Things” – mehr als nur technische Spielerei

Vom 23. bis 26. März 2015 präsentiert die "Internet of Things Conference" ein abwechslungsreiches 4-Tage-Programm. In den mehr als 80 Workshops, Sessions und Keynotes behandeln renommierte Konferenzsprecher aktuelle Entwicklungen und Trends rund um das Internet der Dinge.
“Internet of Things” – mehr als nur technische Spielerei

Im März findet die Internet of Things Conference in München statt. In den insgesamt mehr als 80 praxisorientierten Workshops, themenspezifischen Sessions und richtungsweisenden Keynotes behandeln renommierte Konferenzsprecher aktuelle Entwicklungen und Trends rund um das Internet der Dinge. Das Themenspektrum reicht von Programmiertechniken und elektronischen Voraussetzungen, IoT-Architekturen und – Infrastrukturen bis hin zur Anwendung des Internet of Things im Unternehmenskontext.

„Lange Zeit wurde das Phänomen des Internet of Things nur als technische Spielerei eingeschätzt. Doch mittlerweile sind die notwendigen technologischen Voraussetzungen da und immer mehr konkrete Anwendungsfälle bekannt. Die Internet of Things Conference zeigt mit ihrem umfangreichen Programm, dass das Internet der Dinge seinen festen Platz in der IT hat, und die mehr als 60 Experten aus dem IoT-Umfeld geben ihre persönlichen Erfahrungen und Best Practices an die Konferenzteilnehmer direkt weiter”, so Diana Kupfer, Redakteurin vom Java Magazin und Mitglied im Advisory Board der Fachkonferenz.

Weitere wichtige Veranstaltungen für Gründer und Netzmenschen gibt es in unserem Veranstaltungskalender.

Foto: Internet of things from Shutterstock