Lesenswert

Ein intensiver Blick auf Käuferportal (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Ein intensiver Blick auf Käuferportal (und mehr)
Mittwoch, 10. Dezember 2014Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Käuferportal
Ein Portal, das immer den richtigen Anbieter findet
Käuferportal vermittelt per Internet beratungsintensive Geschäfte wie Anbieter für eine neue Küche oder Immobilienmakler – und will kräftig wachsen.
Berliner Morgenpost

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Laterpay
“Der Markt für Paid Content entsteht gerade”
Ende November hat die “Hamburger Morgenpost” Laterpay als Bezahlsystem für ihre Inhalte eingeführt. Laterpay-Geschäftsführer Cosmin Ene über den Markt und die Herausforderung für die Verlage.
IWB

Kiveda
Online-Küchenhändler Kiveda setzt auch auf die stationäre Dimension
Mit einer Shop-in-Shop-Fläche im Saturn-Pilotmarkt in Ingolstadt beweist der Online-Küchenhändler Kiveda sein Interesse an einer stationären Präsenz. Wie Geschäftsführer Michael Börnicke erklärt, sind bereits weitere kanalüberschreitende Angebote geplant. Doch will das E-Commerce-Unternehmen ausgetretene Multichannel-Pfade vermeiden.
Location Insider

Journalisten
Aufbruchstimmung: Jetzt erst recht
Ob bei Regionalzeitungen oder in Zeitschriftenhäusern – überall werden im großen Stil Redakteure entlassen. Aber wo entstehen dann in Zukunft eigentlich die großen Geschichten? Erstaunlicherweise macht sich unter Journalisten im Angesicht der Schreckensnachrichten und auf der Suche nach neuen Arbeitsplätzen Aufbruchstimmung breit. Wenn auch nicht ganz freiwillig.
Journalist

Kleiderkreisel
Kleiderkreisel-CEO: “Wir wussten, dass ein Teil der Mitglieder negativ reagieren würde.”
Im Oktober sickerten über die Medien Details zu einem neuen Bezahlsystem und Gebührenmodell bei Kleiderkreisel durch. Die User zeigten sich empört, dass sie nicht im Vorfeld von der Plattform informiert wurden, und auch die Umstellung an sich sorgte für Ärger. Die Nutzer befürchteten eine Kommerzialisierung der Kleiderkreisel-Community und bescherten dem Unternehmen einen Shitstorm.
onlinehaendler-news.de

Instagram
Fünf Instagramer, die man kennen sollte
Instagram spielt bislang in Deutschland im Marketing noch eine kleine Rolle. Bei vielen Agenturen und Unternehmen fehlt das Verständnis für die Besonderheiten der Foto-Community noch. Auch die bezahlten Anzeigen und Videos laufen hierzulande noch nicht, doch das Interesse an der Plattform steigt.
W&V

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock