Schnelldurchlauf 11 Start-ups, die wir schon lange einmal vorstellen wollten

Tagtäglich entstehen in Deutschland neue Start-ups. Einige Start-ups schlummern deswegen einfach schon viel zu lange in unseren Lesezeichen. Deswegen gibt es an dieser Stelle nun 11 neue, junge und einige interessante, ältere Start-ups, die wir schon immer einmal vorstellen wollten.
11 Start-ups, die wir schon lange einmal vorstellen wollten

Der Winter kommt! Grantiert! Ein Start-up macht aber noch keinen Winter, deswegen gibt es an dieser Stelle nun 11 neue, junge und einige interessante, ältere Start-ups, die wir schon immer einmal vorstellen wollten. Einige dieser Start-ups schlummern einfach schon viel zu lange in unseren Lesezeichen, in unseren Arbeitslisten. Und damit keiner von dieser enormen Zahl an Neuvorstellungen erschlagen wird, stellen wir alle Start-ups nur ganz, ganz kurz vor.

Cuciniale
Cuciniale entwickelt und vermarktet intelligente Kochassistenzsysteme. Mit dem Cuciniale GourmetSensor oder der GourmetPilot-App etwa “lassen sich Fleisch und Fisch auf Profi-Niveau zubereiten”.

Data Fairplay
Data Fairplay bringt sich als Marktplatz für Daten in Spiel. “Bei Data Fairplay bietest du deine Daten interessierten Partnerunternehmen direkt an. Du bestimmst, welche deiner Daten sie nutzen dürfen und auch wofür und wie lange”, heißt es in der Selbstbeschreibung.

destimate
Über das Münchner Start-up destimate können Menschen während einer Bus-, Flug- oder Zugreise Gleichgesinnte kennenlernen.

Fashionlocals
Fashionlocals will modebegeisterte Menschen begeistern. Die Plattform stellt dabei lokale Anbieter in den Vordergrund.

Foodoo
Foodoo ist eine Online-Plattform für alle, die gerne gemeinsam mit anderen Zeitgenossen kochen und essen. Die Plattform vermittelt Events rund um die Themen Kochen und Social Dining.

Licaro
Bei Licaro geht es um Leasing, Finanzierung und Langzeitmiete – und zwar bei Neufahrzeugen und Gebrauchtwagen.

MoID
Das Münchner Start-up MoID versucht nicht weniger als die Visitenkarte abzuschaffen. “MoID ist die einzige App die Treffen automatisch erkennt ohne dabei aktiv laufen zu müssen”, teilt das Start-up mit.

PlaytestCloud
Bei PlaytestCloud können Entwickler ihre Mobile Games auf Herz und Nieren testen lassen – auch von den Fans der Wettbewerbstitel.

readfy
readfy bietet kostenlosen Zugang zu E-Books. Die Finanzierung erfolgt über Werbung, die Readfy in regelmäßigen Abständen während des Lesens einblendet.

SmartConcierge
Bei SmartConcierge handelt es sich um einen Online-Conciergeservice. Der Dienst bietet häusliche und persönliche Services wie Wohnungsreinigung, Wäscheservices oder Yoga und Massagen an.

Xoya
Das Potsdamer Start-up Xoya bietet einen simplen Video-Editor an. “Bei uns ist es möglich Videos und Bilder mit wenigen Klicks zu einem professionellen Film zusammenzustellen”, teilt das Unternehmen mit.

Passen zum Thema: Weitere Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.