Lesenswert

Über gescheiterte Innovationen (und noch mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Über gescheiterte Innovationen (und noch mehr)
Donnerstag, 25. September 2014Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Innovationen
Was Nutzer nicht mögen
Manches neue Produkt beantwortet Fragen, die längst keiner mehr stellt. Technikhistoriker Reinhold Bauer kennt viele Gründe, an denen gut gemeinte Innovationen scheitern. Ein Gespräch über Science-Fiction-Filme, trügerische Nutzerbefragungen und den Transrapid.
Süddeutsche.de

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Rocket Internet
Die sechs Rocket-Risiken
Rocket Internet hat bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung des Börsenprospekts alle Aktien platziert. Der Hype verwundert, denn das Börsenprospekt zeigt vor allem eines: Das Papier des Unternehmens aus Berlin ist ein Hochrisikoprodukt.
manager magazin

Rocket Internet
Die Samwer-Brüder bringen das Börsenfieber nach Deutschland zurück
Plötzlich scheint in Deutschland das Börseneis gebrochen: Mit dem Start-up-Inkubator Rocket Internet und dem Online-Modehändler Zalando wagen sich wieder zwei deutsche Tech-Unternehmen an die Börse – und das Interesse an den Aktien ist groß.
WSJ

Mister Spex
Finanzen: Mister Spex will 2014 schwarze Zahlen schreiben
Die Mister Spex GmbH mit Sitz in Berlin hat im vergangenen Geschäftsjahr 2013 einen Netto-Umsatz von 35,9 Mio. Euro erzielt. Das geht aus dem frisch veröffentlichten Jahresabschluss des Online-Optikers hervor. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Berliner um 44 Prozent gewachsen (2012: 24,9 Mio. Euro Netto-Umsatz).
neuhandeln.de

Bloomy Days
BLOOMY DAYS forciert das B-to-B-Geschäft
Das Start-up „BLOOMY DAYS ist 2012 gestartet und allein im vergangenen Jahr um 1.000 Prozent gewachsen“, sagt Gründerin Franziska von Hardenberg. Das E-Commerce-Unternehmen bietet in Deutschland und Österreich Schnittblumen im Abonnement an und hat sein Sortiment weiter ausgebaut.
OnetoOne

Bonaverde
Sturm in der Kaffeetasse: Schlittert Bonaverde ins Crowdfunding-Desaster?
Mit der Idee, die erste Röst-Mahl-Brüh-Kaffeemaschine der Welt auf den Markt bringen zu wollen, eroberte das Berliner Startup Bonaverde schnell das Herz der Crowdfunding-Szene. Doch die Produktion macht offenbar mehr Probleme als erwartet.
t3n

Kundenbeziehung
Kundenbeziehung: Wir belohnen die Falschen
Vor ein paar Wochen hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Für mich als Fußball-Fan ist das eine sehr, sehr große Sache. Gleichwohl schwand meine Freude, als ich die neue Werbung von Sky sah: Ein sensationell günstiger Preis, der so gar nichts mit der Rechnung gemein hat, die ich, treuer Sky-Kunde seit mehreren Jahren, bekomme.
Huffington Post

Netzwerken
Psychologie: Netzwerken macht ein dreckiges Gefühl
Wer Karriere machen will, muss netzwerken, heißt es. Zu diesem Zweck geplante Treffen sind oft aber so grässlich, dass sich die Teilnehmer hinterher sogar körperlich schmutzig fühlen – es sei denn, sie halten sich für mächtig.
Spiegel Online

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock