Lesenswert

Das Geschäft mit den Urlaubsschnäppchen (und mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Das Geschäft mit den Urlaubsschnäppchen (und mehr)
Mittwoch, 24. September 2014Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Reisedeals
Das Geschäft mit den Urlaubsschnäppchen
Bald Herbstferien und noch keine billige Reise gefunden? Kein Problem: Anbieter wie Urlaubsguru oder Urlaubspiraten filtern günstige Flüge, Hotels oder Reisen aus dem Web. Doch nicht immer gibt es pures Urlaubsglück.
Handelsblatt

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Scheitern
Gescheitert. Na und?
Thomas Funke und Thorsten Lambertus gründeten zusammen das Unternehmen “dasLaufrad” – und scheiterten. Auf impulse.de beschreiben die beiden Unternehmer drei typische Reaktionen aus dem Bekanntenkreis, und was sie für die nächste Gründung gelernt haben.
Impulse

NRW
Nordrhein-Westfalen kann auch digital!
Die Gründerszene in Nordrhein-Westfalen wird oft unterschätzt. Noch ist sie recht klein, doch drei Start-ups zeigen, wie vielfältig und kreativ die Region an Rhein und Ruhr ist.
Die Welt

Namen
Kryptische Start-up-Namen: Was Berliner hinter Wooga vermuten
Was verbirgt sich hinter Pacster? Was verkauft Wooga? Was für eine Idee steckt hinter Panono? Und gibt es bei Kiwi Obst? Die Namen von Start-ups enthüllen nicht unbedingt sofort die Geschäftsidee dahinter.
W&V

Hype
Stehen wir mitten im nächsten Internet-Hype?
Der fulminante Börsenstart des chinesischen Online-Händlers Alibaba ist gerade vorbei. Da drängen hierzulande schon die Internetkonzerne Zalando und Rocket Internet an die Börse. Manch ein Börsenexperte fühlt sich bereits in die Zeiten des Neuen Marktes zurückversetzt.
boerse.ard.de

Jourvie
Wie Jourvie die Therapie bei Essstörungen verkürzen will
Ekaterina Karabasheva litt zwei Jahre an Magersucht, mit dem Therapieverfahren kam sie nicht zurecht. Deswegen entwickelt sie nun die App Jourvie.
Gründerszene

Foyer
Mit Stil und Coolness ins Meeting: 3 Startups, die das Foyer von Unternehmen erobern wollen
Wer als Kunde oder Bewerber bei mittleren bis großen Unternehmen und Agenturen öfter Termine hat, dürfte das „Besucherbuch“ gut kennen: schwer, ranzig, ohne funktionierenden Kugelschreiber. Dass der Empfang von Gästen aber auch auf Höhe des digitalen Zeitalters gelingen kann, zeigen die Beispiele Envoy, SwipedOn und iPad Receptionist.
t3n

E-Mail
So erobern Sie Ihr E-Mail-Postfach zurück
Zwanzig Prozent Rabatt auf Kleidung von J. Crew, 15.000 Bonuspunkte von Hilton und das wöchentliche Update von Pinterest – so sieht mein Postfach regelmäßig aus. E-Mails von echten Menschen gehen ständig in der Flut computergenerierter Werbemails unter.
WSJ

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock