Lesenswert Das riskante Samwer-Imperium (und noch mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Das riskante Samwer-Imperium (und noch mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Rocket Internet
Das Samwer-Imperium ist nur eine riskante Wette
Vom Börsengang ihrer Start-up-Fabrik erhoffen sich die Samwer-Brüder Milliarden. Doch Rocket Internet erweist sich als intransparentes Unternehmensgeflecht – und als gigantische Wette auf die Zukunft.
Wiwo

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Ehssan Dariani
Ehssan Dariani – vom Lecker Bäcker zum studiVZ-Millionär zum Provocateur
Irgendwo in Berlin-Mitte, da wo sich erfolgshungrige Startups mit erfolgreichen Investoren in den Cafés das gleiche WLAN teilen, treffe ich den studiVZ-Gründer Ehssan Dariani. Er ist Anfang dreißig, ein fransiger Vollbart umwuchert sein jugendliches Gesicht. Während er in seinem Minztee rührt, steche ich ins Wespennest: „Was ist mit dem einstigen Erfolg von studiVZ?“, will ich wissen.
webmagazin

E-Commerce
E-Commerce: Jeder macht mit, aber kaum einer verdient Geld
Ich habe mir durchaus überlegt, ob diese reißerische Überschrift angemessen ist, wo es doch mit eBay, ASOS, dress-for-less & Co. so viele erfolgreiche Beispiele für profitable und wachstumsstarke E-Commerce Player gibt. Aber aus meiner Sicht sind das in Summe nur ein paar Ausreißer in einem Meer voller halbgarer E-Commerce Modelle – ein klassischer Fall vom Gesetz der großen Zahlen.
Kassenzone

Jimdo
Hamburger Startup Jimdo präsentiert neues Design
Jimdo überrascht mit einem neuen Design, das es für Nutzer, besonders für die ohne große Vorkenntnis, noch einfacher macht Webseiten zu erstellen.
Netzpiloten

Silicon Valley
Wie Internet-Größen Start-ups aufkaufen und Talente anheuern
Vom Wilden Westen zum Virtuellen Westen, Sommerreise durchs Silicon Valley, Teil 4: Ein Programmierer aus einem Start-up arbeitet nun unter offenbar paradiesischen Umständen bei Dropbox. Ein Rollenmodell.
Hamburger Abendblatt

Google
Google hat Euch abgestraft? Das könnt Ihr unternehmen
Am 17. August informierte Google erneut über manuelle Maßnahmen wegen Verstößen gegen die Webmaster-Richtlinien. Was tun, wenn die Rankings purzeln?
Gründerszene

SEO-Vodoo
Ohne SEO-Vodoo – wie Shops bei Google punkten können
Der Kampf um die besten Plätze bei Google wird hart und erbarmungslos geführt. Für Online-Händler macht sich jede Verschlechterung im Ranking sofort im Umsatz bemerkbar. Eine Position auf Seite 1 ist aber nicht alles. Das Angebot muss den Usern auch auffallen. Um das zu erreichen, gibt es ganz legale Mittel, um gegenüber Mitbewerbern zu punkten, die den Aufwand noch gescheut haben.
etailment

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Businesswoman drinking coffee / tea and using tablet computer in a coffee shop from Shutterstock