Start-up-Radar itwiy bringt Musik und mehr ins eigene Auto

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch itwiy, ein Dienst, der es aucf Autofahrer abgesehen hat.
itwiy bringt Musik und mehr ins eigene Auto

In Berlin entsteht derzeit itwiy. “We want to bring your favorite online services into one infotainment app that you will love while driving! Navigation, Music and Social Media features combined into a dual use interface. Frist you plan your trip in detail while you’re on your couch. Switch to the other interface when you jump in your car and enjoy real time navigation and easy access to your favorite online services! We start with a fantastic music app for drivers which offers you easy access to your lokal music while driving and a easy to understand user interface!”, verkünden die Macher über ihr Konzept.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar.

Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die deutsche Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen und Monaten das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden. Wir berichten gerne über Euch!

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.