Start-up-Radar Mit owlhub Aktienanalysen teilen und vergleichen

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch owlhub, eine Art Börsenplanspiel für Onliner.
Mit owlhub Aktienanalysen teilen und vergleichen

In Hamburg werkeln Hendrik Makait, Jonas Tebbe und Arne Zeising derzeit an owlhub. Zum Konzept heißt es auf der Website: “owlhub. ermöglicht es dir Analyst zu sein und belohnt fundierte Predictions durch die Bestrafung bei Ungenauigkeit. Bei guter Performance wirst du mit Badges belohnt. Des Weiteren kannst du dir deinen eigenen Track Record aufbauen, der dir helfen wird, wenn du dich für Praktika oder Jobs bewirbst. User, die besonders gut performen, werden im Laufe der Zeit im Ranking steigen und Follower akquirieren. In Wettbewerben gegen andere owlhub”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die deutsche Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen und Monaten das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden. Wir berichten gerne über Euch!

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.