Start-up-Radar Roomhero richtet seinen Nutzern die Wohnung ein

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Roomhero, ein neuartiges Einrichtungskonzept.
Roomhero richtet seinen Nutzern die Wohnung ein

In Frankfurt entsteht derzeit Roomhero. Dahinter verbirgt sich keine WG-Vermittlung oder gar ein Service zur Untervermietung. Nein, Roomhero ist ein “professioneller Einrichungsservice”. Das junge Start-up, das von Daniel Kuczaj geführt wird, will “nichts Geringeres, als das Verhalten, wie Menschen Möbel einkaufen und ihre Wohnungen oder Büros einrichten, für immer verändern”. Gleichzeitig will das junge Unternehmen “den stationären Handel, der aktuell massive Probleme mit dem Internetgeschäft hat, im immer stärker werdendem Online-Wettbewerb unterstützen”.

Gelingen soll dies über ein Einrichtungskonzept. Zum Konzept heißt es beim Goethe Unibator, dem Gründerzentrum der Goethe-Universität Frankfurt: “Wir lösen nämlich das Problem derjenigen, die nicht wissen, wie sie Ihre Wohnung, Ihr Haus oder ihren Arbeitsplatz einrichten sollen. Mit Hilfe eines von uns entwickelten Algorithmus werden über Roomhero zunächst sowohl der Wohntyp als auch die Wünsche und Bedürfnisse des potenziellen Kunden mit sehr hoher Präzision ermittelt. Aufbauend auf den ermittelten Daten erstellen unsere Einrichtungsexperten ein individuelles, auf die Anforderungen und das Budget des Kunden abgestimmtes Einrichtungskonzept. Dieses bekommt der Kunde dann dank einer von uns entwickelten Augmented Reality Software als ‘begehbare’ 3D Echtzeit-Simulation zugeschickt und kann entweder das ‘Gesamtpaket’ oder einzelne Elemente daraus direkt und bequem online bestellen”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die deutsche Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen und Monaten das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden. Wir berichten gerne über Euch!

Aktuelle Meldungen

Alle