Lesenswert

Gabriel fordert Start-up-Börse (und noch mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Gabriel fordert Start-up-Börse (und noch mehr)
Mittwoch, 18. Juni 2014Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Neuer Markt 2.0:
Markt 2.0: Gabriel fordert deutsche Startup-Börse
Während in den USA im vergangenen Jahr 222 Tech-Unternehmen an die Börse gingen, waren es in Deutschland lediglich sieben. Um diese ernüchternde Bilanz in den kommenden Jahren aufzubessern, will Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hierzulande eine Tech-Börse für Startups etablieren. Das sagte Gabriel am Dienstag auf der Konferenz EXIT Con 2014 in Berlin.
Chip

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

OutBank
Banking-App in der Kritik: Die Macher von OutBank im Interview
Die Macher der Banking-App OutBank stehen immer wieder in der Kritik. Das neue Geschäftsmodell sorgt bei den Anwendern für Unmut und noch immer gibt es keine Android-App. Wir haben nachgefragt.
t3n

adsquare
Interview: adsquare-CEO Sebastian Doerfel treibt die Europa-Expansion voran
“Aktuell konzentrieren wir uns auf Europa und die Kernmärkte Deutschland, UK und Frankreich. Partnerschaften mit Netzwerken und Plattformen sind hier bereits geschlossen”, sagt adsquare-Mitgründer und -CEO Sebastian Doerfel und fügt an, dass erste Kampagnen in Planung sind. Der Mobile-Audience-Targeting-Anbieter muss als “Werbenetzwerk und Exchange-Plattform international denken und eine übergreifende Lösung suchen, die die Gegebenheiten lokaler Märkte adressiert”, sagt Doerfel.
Location Insider

Baukastenprinzip
Firmen gründen nach dem Baukastenprinzip
Was in unserer Elterngeneration meist noch ein ganzes Lebenswerk darstellte und oft erhebliches Anfangskapital erforderte, können Gründer heute in wenigen Jahren und ohne nennenswertes Startkapital erreichen. Den Aufbau eines Unternehmens zu internationaler Präsenz und Umsätzen von Millionen oder gar Milliarden Euro.
WiWo

Internetunternehmen
Das sind die 150 wichtigsten Internetunternehmen aus 50 Ländern
Sechs Grafiken zeigen, welche Internetunternehmen weltweit an der Spitze stehen und wie deutsche Konzerne im internationalen Vergleich abschneiden.
Gründerszene

Logo-Platzierung
Kreativität bei der Logo-Platzierung in Onlineshops? Bitte nicht!
Es ist ein häufig diskutiertes Thema und auch schon mehrfach Fokus unserer Untersuchungen und Beiträge gewesen: Kann man das Logo auch rechts oder mittig platzieren? Können: ja, sollen: nein. Das zeigen auch die aktuellen Ergebnisse der Mental Maps-Studie von eResult.
usabilityblog.de

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Handsome young man eating sandwich in restaurant. He is holding a phone and tablet from Shutterstock