#StartupTicker Von schwarzen Kassen, Puffs und Lern-Schocks

Heute tickern wir endlich einmal wieder fleißig, was in der deutschen Start-up-Szene so alles los ist. Mal kurz, mal lang, mal weltbewegend, mal banal. Wir freuen uns über Anregungen, Kommentare und ganz, ganz viel Kritik. Das Motto des Tages lautet heute: Witz komm‘ endlich raus.
Von schwarzen Kassen, Puffs und Lern-Schocks

Der Start-up-Ticker bietet einen schnellen Überblick über die wichtigsten Start-up-Themen des Tages – chronologisch geordnet. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages noch aufgreifen sollten. Entweder per E-Mail oder Twitter. Über Twitter am besten mit dem Hashtag #StartupTicker.

16:57 Uhr
Genug getickert für heute! Bis die Tage

16:53 Uhr
Einfach mal hier reinschauen: “April, April: Die besten Scherze der Tech-Welt” (t3n)

14:53 Uhr

13:57 Uhr
Stille Örtchen im Direktvergleich: Die neue KAYAK Badezimmer-Suche
Das kennt jeder Reisende: Es ist dringend, aber der Blick in nächste öffentliche Toilette eröffnet ein Bild des Grauens. Um diesen Ekel-Situationen zu entgehen und höchsten Lokus-Komfort weltweit zu genießen, gibt es nun die Badezimmer-Suche der Reisesuchmaschine KAYAK.de. Stimmen Einrichtung, Geruch sowie Sauberkeit und fühlten sich Besucher besonders behaglich, so können sie die Toiletten positiv bewerten. Hochwertige Materialien, eine außergewöhnliche Badewanne, Rainforest-Shower und frische Blumen werden auf der Klo-Skala mit maximal fünf Toilettensesseln gelistet.

13:52 Uhr
Facebook kauft Reiseblog Urlaubsguru
Jetzt hat es mich auch erwischt. Nachdem ja beinahe schon eine ungewöhnliche lange Zeit seit der letzten Übernahme durch den Social-Media-Giganten Facebook vergangen ist – wer erinnert sich noch an den Aufschrei um WhatsApp – habe ich wirklich wegweisende Neuigkeiten zu vermelden. Erst heute kann ich öffentlich machen, was sich seit der Internationalen Tourismusbörse in Berlin schon anzudeuten schien. Facebook wagt den Schritt in die Reisebranche und hat sich dazu mein junges deutsches Reiseschnäppchenportal „Urlaubsguru“ als perfekten Partner auserkoren.

12:55 Uhr
Airbnb launcht neuen Service „Airbrb“
Airbnb, der Marktführer für die Vermittlung von Privatunterkünften, erweitert seine Services: Unter dem Namen Airbrb („Air Be Right Back“) können Mitarbeiter ab sofort mit wenigen Klicks einen Schreibtisch buchen oder ihren eigenen Arbeitsplatz vermieten, z.B. wenn sie während eines Meetings den Platz selbst nicht benötigen.

11:31 Uhr
Microsoft präsentiert Betaversion von „Microsoft Braces“
Wearable Computing, also Geräte und IT, die sich am und sogar im Körper tragen lassen, sind derzeit einer der am schnellsten wachsenden Märkte weltweit. Auf der Entwicklerkonferenz BUILD vom 2.-4. April in San Francisco greift Microsoft den Megatrend auf und präsentiert mit „Microsoft Braces“ eine erste Betaversion seiner digitalen Zahnspange. Neben Bluetooth gehört die eingebaute 32 Megapixel Kamera zu den Highlight-Features. So kann der Nutzer schon mit leicht geöffnetem Mund Fotos und Videos aufnehmen. Über den mitgelieferten Spangenbügel können Telefonate geführt werden. Damit kein Anruf und keine SMS oder Tweets mehr verpasst werden, aktiviert die Spange bei eingehenden Gesprächen, Messages und Postings sofort einen Vibrationsalarm im gesamten Mundraum. Microsoft Braces werden noch zum Weihnachtsgeschäft 2014 weltweit im Handel erhältlich sein.

10:50 Uhr
windeln.de startet Storchenversand
Amazon und die DHL experimentieren mit dem Paketversand durch Drohnen. Auch wir bei windeln.de haben uns Gedanken über die Paket-Logistik der Zukunft gemacht. Für uns zählen neben Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit vor allem auch die ökologischen Gesichtspunkte der Versandlogistik und wir wollen hier auf ein optimales System setzen. Deshalb präsentieren wir stolz unsere Storchenflotte. Wir starten mit einem Pilotprojekt den Versand von Paketen bis zu einem Gewicht von 2,5 KG in einem Umkreis von 15 Kilometern um unseren Firmensitz in München.

9:32 Uhr
barcoo startet barcoo bacon für Haushalte – Sensoren im Kühlschrank
Nach dem erfolgreichen Start von barcoo beacons im Einzelhandel startet barcoo nun barcoo bacon für den Haushalt. Damit ist der mobile Produktguide der erste Anbieter, der seinen Nutzern mit dieser neuen Technologie das Leben leichter macht. Über Sensoren und Barcodescans im Kühlschrank erkennt barcoo bacon abgelaufene Produkte und weist den Nutzer inklusive Rezeptvorschlag auf den schnellen Verzehr hin. Auch wenn Lebensmittel zur Neige gehen, erhalten barcoo-Nutzer Push-Nachrichten mit einem Einkaufshinweis inklusive Wegbeschreibung zum nächsten Geschäft.

9:22 Uhr
PAYBACK setzt auf radikale Digitalisierungsstrategie: Kunden sammeln künftig Striche statt Punkte
Nach mehr als 14 erfolgreichen Jahren im Markt beendet das größte deutsche Bonusprogramm die Punktesammel-Ära: Statt mit Punkten werden Kunden künftig für ihre Einkäufe mit Strichen belohnt*. „Dieser Wechsel hat zwei wesentliche Vorteile”, so Dominik Dommick, PAYBACK Geschäftsführer Marketing. „Zum einen können wir durch die bekannten senkrechten Striche der Programmiersprache Kunden und Partnerunternehmen unsere Digitalisierungsstrategie noch schneller nahe bringen, zum anderen sind Striche als Barcodes schon seit vielen Jahren im Handel etabliert.” Der Wechsel vom Punkt zum Strich sei daher für PAYBACK vor allem ein sehr starkes Bekenntnis zu Kunden und Partnern.

9:08 Uhr
Gerade bei VentureVillage gelesen: “Scientology Launches A Multibillion-Dollar Accelerator Program“. Musste ja irgendwann kommen. Man darf auf die Mentoren gespannt sein.

8:04 Uhr
Kreditech gibt Top-Kriterien für Kreditvergabe preis – Innovative visuelle Auswertung revolutioniert Kreditscoring

Kreditech folgt der „Amazon for Consumer Lending“-Strategie und möchte den Antragsprozess so angenehm wie möglich gestalten. Daher haben die Daten-Spezialisten exaktere, detailliertere Möglichkeiten untersucht, den inneren Willen der Antragsteller, ihre Kredite zurückzuzahlen, zu bewerten. „Bei ihrer Auswertung der Input-Faktoren mit der höchsten Informationsdichte sind unsere Daten-Analysten auf die Forschungsergebnisse von Prof. Corner gestoßen. Es zeigte sich, dass der Grundstein für Persönlichkeit zumeist in der Kindheit gelegt wird“ erklärt Kreditech CEO Sebastian Diemer. Folgerichtig stellt Kreditech daher das Scoring ab sofort auf kindheitsbezogene Inputfaktoren um. Dazu muss der Nutzer neben einem KontoConnect drei eingescannte Aufsätze aus der Grundschule einsenden. Per Semantikanalyse wird dann ein Score bestimmt. Zur Bestimmung der Persönlichkeitskontinuität gleicht der Algorithmus diese Ergebnisse mit den Informationen des heutigen Facebook-Profils ab.

8:03 Uhr
MyLane erweitert Produktpalette: Schwarze Kassen für den Einzelhandel
Die Verwahrung von Bargeldbeständen stellt den Einzelhandel seit jeher vor logistische Herausforderungen. Gewöhnliche Registrierkassen erweisen sich dabei nur als bedingt tauglich und werden den Anforderungen moderner Einzelhändler nicht mehr gerecht. Gerade in Zeiten immer strenger werdender Aufzeichnungs- und Buchführungspflichten zahlt es sich aus, ein Zweitsystem zu betreiben. Die MyLane Labs GmbH hat seit jeher ein offenes Ohr für die Wünsche und Belange kleiner und mittlerer Einzelhändler und erweitert sein Angebot nun um schwarze Kassen.

8:02 Uhr

8:02 Uhr
Zalando führt Öffnungszeiten und virtuelle Kassen ein
In diesem Jahr liegt der Fokus für Zalando auf Kundenfreundlichkeit. Im ersten Schritt führt der Onlinehändler sukzessive Öffnungszeiten und andere Neuerungen ein, um das Einkaufserlebnis für Kunden weiter zu verbessern und gleichzeitig neue Käufergruppen für sich zu begeistern. Ab Ende April können Kunden im Zalando Shop von Montag bis Samstag zwischen 10 Uhr und 20 Uhr einkaufen. Außerdem setzt das Berliner E-Commerce-Unternehmen künftig auf virtuelle Kassen, schlanke Zahlungsprozesse und eine integrierte Chat-Funktion, die das Einkaufsgefühl im Laden auch ins heimische Wohnzimmer bringen.

8:01 Uhr
Finde die besten Puffs deiner Stadt. Ab sofort auf PlaceGuide.de
Die Plattform PlaceGuide.de ist dafür bekannt, dem Nutzer die besten Plätze der Stadt zu zeigen. Dabei ist PlaceGuide.de als zentrale Anlaufstelle mit einer Übersicht über alle Bewertungsportale, Location-based Services und Social Media hinweg gedacht. So können sich Nutzer mit einem Blick einen Gesamteindruck über den Ruf eines Geschäfts verschaffen. Neben Restaurants, Bars, Cafés und Hotels erweitert PlaceGuide.de seine Kategorien nun auf Userwunsch um die besten Puffs der Stadt.

7:59 Uhr
‘Lernen durch kleine Schocks?’ // SmartWatch

ds-lernwatch

7:58 Uhr
Guten Morgen, Start-up-Deutschland! Wir tickern heute wieder einmal den Start-up-Tag – zusätzlich zu unseren normalen Artikeln. Wir freuen uns über Anregungen und Kommentare zu diesem erneuten Experiment. Und: Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages noch aufgreifen sollten. Über Twitter am besten mit dem Hashtag #StartupTicker.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Spring Easter background with beautiful yellow tulips. Summer flower background from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.