5 neue Start-ups Doctopia, Mathe-Webcoach, Talents Connect, Hexagon, Homewhere.io

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Doctopia, Mathe-Webcoach, Talents Connect, Hexgon Game Labs und Homwhere.io. Mathe-Webcoach hilft bei Prüfungen.
Doctopia, Mathe-Webcoach, Talents Connect, Hexagon, Homewhere.io

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-upsLeider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Auf Doctopia finden Ärzte Hilfe

Praktika: Doctopia bietet angehenden Ärzten Podcasts und Fachinformationen von Medizinern für Mediziner sowie die erste deutschlandweite Kliniksuchmaschine für das Praktische Jahr (PJ). Entwickelt wurde das Portal von einem Team aus Ärzten, Designern und Informatikern.Finanzieren soll sich die Plattform durch Krankenhäuser, die hier gezielt Kontakt zu Nachwuchskräften aufnehmen können. „Als Ärzte wissen wir: Insbesondere in der Examensphase, aber auch im ärztlichen Alltag ist jeder Student und Arzt auf eine schnelle, unkomplizierte und exakte Informationsbeschaffung angewiesen. Wir haben doctopia gegründet, um Medizinern die wichtigsten Inhalte so effektiv wie möglich zu vermitteln”, so Dr. med. Philipp Lacour, einer der Mitbegründer von doctopia.

Mit Mathe-Webcoach Zahlen büffeln

Lernphase: Kurz vor dem Abitur bricht für viele Schüler der blanke Lernstress aus. Gerade, wer bis dahin im Matheunterricht gepennt hat, muss sich richtig auf den Hosenboden setzen, um Versäumtes nachzuholen. Aber auch für Hochschulabsolventen gilt: lernen hilft! Das Start-up Mathe-WebCoach wurde von Sven Siegin, Gerrit Höveler und Yannik Domagala aus dem südbadischen Bad Bellingen für die Endprüfungen des Abiturs, der Fachhochschulreife, der fachgebundenen Hochschulreife sowie sämtliche mittlere Schulabschlüsse aller Bundesländer entwickelt. Der Mathe-Webcoach will komplizierte Sachverhalte mit Hilfe von einfach zu verstehenden Beispielen, meist aus dem Alltag, erklären und dem Schüler näher bringen. Finanziert wird das Projekt durch eine Anmeldegebühr. Gegen eine Zahlung von 69 Euro kann man die Plattform ein Jahr lang komplett nutzen und sich auf die bevorstehenden Prüfungen vorbereiten.

Talents Connect bringt Jobs und Bewerber zusammen

Jobs: Die richtigen Jobs finden, die richtigen Mitarbeiter finden – für alle Beteiligten muss es passen. Hier kann Talents Connect aus Köln helfen. Das Start-up ist eine Recruiting-Plattform unter www.talentsconnect.com. für Talente aller Karrierestufen. „Wir sind in der Lage, schon vor dem Vorstellungsgespräch eine valide Aussage darüber zu treffen, ob ein Bewerber zum Unternehmen passt, oder nicht“, sagt Lars Wolfram, Gründer von Talents Connect. Zusammengebracht werden Personaler und Bewerber, wenn sie eine hohe Übereinstimmung in ihren Profilen erzielen. Kern der Anwendung ist dabei ein Matching-Score, wie man ihn von Partnerbörsen kennt.

Hexagon Game Labs entwickelt F2P-Games

Gaming: Das Hamburger Start-up Hexagon Game Labs hat sich als unabhängiges Entwicklungsstudio und Game-Publisher auf die Produktion von plattformunabhängigen Free-to-Play-Online-Games (F2P-Games) spezialisiert. Gründer des Unternehmens sind Jan-Hendrik Ohl und Peter Cukierski, die sich eineinhalb Jahre nach der Übernahme ihres 49Games-Entwicklungsteams durch Bigpoint mit neuem Spielestudio zurückgemeldet haben. Mit der selbstentwickelten „Ubique Game-Engine“ auf HTML5-Basis will Hexagon Game Labs den F2P-Markt eigenen Angaben nach revolutionieren. „Wir wollen der flexiblen und barrierefreien Multi-Geräte-Nutzung von modernen F2P-Games zum Durchbruch verhelfen“, sagt Jan-Hendrik Ohl.

Mit Homewhere eine neue Bleibe finden

Umzug: Ein Wohnungswechsel steht an? Die Gründe dafür können vielfältig sein, aber meist in ein Umzug lästig und die Suche nach einer geeigneten Bleibe gestaltet sich zeitaufwändiger als geplant. Auf Homewhere.io kann man schnell und einfach eine Liste für die Wohnungssuche anlegen und dann Links von anderen Immobilienportalen eintragen und speichern. Alle infrage kommenden Wohnungen sind so zentral an einem Ort gesammelt. Vorteil: Man verliert nicht den Überblick und sieht alle wichtigen Informationen auf einen Blick. Die Nutzer legen dafür ein zentrales Bewerberprofil an und erhält danach täglich Vorschläge. Auch für die Vermieter ist das neue Portal der TapLab GmbH rund um Gründer Mathias Gerdt, Sascha Rolfsen, Marcus Willner aus dem schleswig-holsteinischen Oststeinbeck praktisch. Nach einem Wohnungsangebot erhalten Sie Nachrichten von Interessenten an ihren Objekte. Beide Seiten sehen jederzeit, ob der jeweils andere eine Nachricht geschrieben hat oder ob die Bewerbung noch aktuell ist.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.