5 neue Deals Friendsurance, TravelBird (und mehr geldwerte News)

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Friendsurance, eine Werbeallianz, Collective Digital Studio, LoopMe und TravelBird. Friendsurance etwa gewinnt mal eben den Hongkonger Milliardärs Li Ka-Shing als Investor.
Friendsurance, TravelBird (und mehr geldwerte News)

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

Friendsurance sammelt Kapital ein

Finanzspritze: Horizons Ventures, der Technologie-Investor des Hongkonger Milliardärs Li Ka-Shing, und das auf Versicherungen spezialisierte Investmentunternehmen VantageFund aus Australien investieren in Friendsurance. “Wir freuen uns sehr, dass wir in dieser Finanzierungsrunde zwei weitere finanzstarke Investoren von unserem Geschäftsmodell überzeugen konnten”, sagt Friendsurance-Geschäftsführer Tim Kunde. “Mit der neuen Finanzierung können wir die nächsten Jahre weiter wachsen und unser Team ausbauen.” Derzeit beschäftigt Friendsurance über 40 Mitarbeiter. Zuvor investierte unter anderem bereits e.ventures in das Versicherungs-Start-up.

Equistone Partners schmiedet Werberiesen

Vierfachschlag: Das Münchner Private-Equity-Haus Equistone Partners die vier Werbevermarkter Performance Media Deutschland, Blue Summit Media, Delasocial und Econda und schmiedet daraus ein Unternehmen – berichten die Kollegen von Gründerszene. Die neue Holding soll demnach den Namen Performance Interactive bekommen. Die Bewertung des neuen Unternehmens soll sich dem Bericht zufolge auf rund 300 Millionen US-Dollar belaufen.

ProSiebenSat.1 steigt bei Collective Digital Studio ein

Zukauf: Das Medienhaus ProSiebenSat.1 steigt über seine Tochter Red Arrow Entertainment beim US-YouTube-Netzwerkes Collective Digital Studio ein. Für 20 % der Anteile zahlt das Unternehmen einen zweistelligen Millionenbetrag, meldet Gigaom.com. Collective betreibt über 600 YouTube-Kanäle mit fast einer Milliarde Aufrufe pro Monat. “Digital funktioniert global. Nach dem Aufbau eines führenden Multi-Channel-Netzwerks im deutschsprachigen Raum, machen wir mit der Beteiligung an CDS den konsequenten Wachstumsschritt zum globalen Player”, sagt Christian Wegner, Digital-Vorstand der ProSiebenSat.1 Group. Erst im August 2013 hatte der Konzern mit Studio71 sein eigenes Multichannel-Netzwerk gegründet.

Holtzbrinck Ventures investiert in LoopMe

Frisches Kapital: Holtzbrinck Ventures investiert gemeinsam mit Open Ocean Capital 3 Millionen US-Dollar in LoopMe, ein Social Mobile Advertising-Start-up aus London. Das Unternehmen sieht sich selbst als “leading global pioneer in social mobile ad discovery for smartphones and tablets”. Gegründet wurde LoopMe von Stephen Upstone und Marco Van de Bergh.

Global Founders Capital investiert in TravelBird

Geldsegen: Global Founders Capital (GFC), dem noch junge Samwer-Fund, investiert in das niederländische Reise-Start-up TravelBird, welches auch in Deutschland aktiv ist. Das Unternehmen versteht sich als “Online-Reiseanbieter mit täglich inspirierenden Angeboten sowie den besten Deals für ein ultimatives Reiseerlebnis”. GFC investierte zuletzt unter anderem in Ulmon, Dreamlines.de, Lingoda, Kreditech, iwoca und videdressing.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.