Lesenswert

Ist Deutschland gründerfeindlich? (und noch mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Ist Deutschland gründerfeindlich? (und noch mehr)
Dienstag, 18. März 2014Vonds-Team

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Gründerfeindlich?
Gründer in Deutschland: “Ich habe mehr als einen Fehler gemacht”
Start-ups gibt es viele, aber rund die Hälfte der Neugründungen in Deutschland übersteht die ersten drei Jahre nicht. Manche gehen durch die Decke, bei anderen fehlen die Investoren. Die Frage, die sich stellt, ist: Ist Deutschland gründerfeindlich?
Huffington Post

Fonlos
Fonlos: Berliner Startup verleiht Smartphones
Das Berliner Startup Fonlos vermietet Smartphones. Was es mit dem Angebot auf sich hat, verraten wir euch in unserem Artikel.
t3n

efamous, Google
Google straft efamous ab
Es war eine Strafaktion mit Ankündigung: Google hat ein deutsches Linknetzwerk und ein Agentur-Netzwerk abgestraft – und dabei einen Namen genannt.
IWB

efamous, Google
Exklusiv-Interview mit efamous: De-Indexierung bestätigt – Google greift in Deutschland durch
Wooooow!!! Da treffen sich 500 SEO’s auf der campixx 2014 und zeitgleich kommt eine nicht unerwartete Kunde von Google aus den USA. Viele von Euch beschäftigen sich bereits seit Jahren mit diesem in der SEO-Szene heiß diskutierten Thema und nun ist es übergeschwappt und tatsächlich passiert.
seo-day.de

Parkplatzsharing
Auf die Plätze, fertig, los!
Stellflächen sind in Großstädten seit Jahren eine knappe Ressource. Abhilfe wollen zwei Park-Sharing-Dienste schaffen, die jetzt auf den deutschen Markt drängen – zum Ärger der Parkhausbetreiber
Welt Online

Alibaba, IPO
Alibaba-Börsengang könnte Facebook-Ausmaße erreichen
Der chinesische Onlinehändler Alibaba strebt an die Börse: nicht in Hongkong, sondern in den USA. Mit einem Volumen von 15 Milliarden Dollar wäre es das größte IPO seit Facebook – und längst nicht das letzte.
manager-magazin.de

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Portrait of a businessman using a tablet pc from Shutterstock