Start-up-Radar desendo bringt die persönlichen Assistenten per App

Schon vor dem offiziellem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese verheißungsvollen Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch desendo, eine App rund um persönliche Assistenten.
desendo bringt die persönlichen Assistenten per App

“Mit unserer mobile App Zeit sparen und Freizeit gewinnen. Du lebst wir kümmern uns um den Rest”, heißt es auf der Website von desendo. Klingt spannend, Freizeit kann jeder gebrauchen! Zum Konzept heißt es weiter: “Wir befreien Dich von lästigen und zeitraubenden Aufgaben, nehmen Dir Arbeit ab und schaffen Freiräume – für neue Geschäftsideen, kreative Projekte, oder einfach für Dich selbst. Und wie soll dies funktionieren? Es geht offenbar um persönliche Assistenten, die Aufgaben aus Bereichen wie Shopping übernehmen können – und zwar per App. Man darf gespannt sein.

Schon vor dem offiziellen Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar