Fotokunst Ventech investiert Millionensumme in Picanova

Ventech investiert eine nicht näher genannte Millionensumme in Picanova. Picanova, im Endkunden- und b2b-Geschäft in Sachen Wanddekos und mehr unterwegs, ist ein echter Hidden Champion. Bisher wurde Picanova nur von Dumont unterstützt, die 2008 beim Dienstleister eingestiegen sind.
Ventech investiert Millionensumme in Picanova

Der französische Venture Capital-Geber Ventech, der bereits in 21Diamonds, WirKaufens und TVSmiles, investierte, geht bei Picanova an Bord. Das 2006 gegründete Kölner Unternehmen ist nach eigenen Angaben “die weltweit führende Manufaktur individueller Wanddekorationen”. Bisher wurde Picanova nur von Dumont Venture unterstützt, die im Sommer 2008 beim rheinländischen Dienstleister eingestiegen sind. Nach eigenen Angaben produziert Picanova pro tag bis zu 30.000 Produkte. Unter anderem mit neuen Produkten will Geschäftsführer Daniel Mühlbauer sein profitables Geschäft auch 2014 weiter ausbauen. Nun fließt eine Millionensumme in Picanova. In der offiziellen Presseaussendung ist von einer mehrfachen Millionenfinanzierung die Rede.

ds-picanova

Picanova, im Endkunden- und b2b-Geschäft unterwegs, ist im Grunde ein echter Hidden Champion. Das Unternehmen mit seinen über 250 Mitarbeitern und Aktivitäten in 170 Ländern der Welt haben viele bisher nicht auf dem Schirm gehabt. In Frankreich beispielsweise ist Picanova als photo-sur-toile.fr unterwegs. Frühinvestor Dumont will die Erfolgsgeschichte von Picanova nun gemeinsam mit Ventech fortschreiben. International konkurriert Picanova mit Schwergewichten wie Shutterfly oder Photobox.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Leather sofa and living room with open door with grey walls from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.