Start-up-Radar Mit comuvo kann jeder Fitnesskurse in seiner Nähe finden

Schon vor dem offiziellem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese verheißungsvollen Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch comuvo, ein Fitnesskursefinder, aus Würzburg.
Mit comuvo kann jeder Fitnesskurse in seiner Nähe finden

Bei comuvo geht es um Fitnesskurse. Auf der Website des Start-ups heißt es zum Konzept: Mit comuvo findest du zu dir passende Kurse und Veranstaltungen in deiner Nähe. Du kannst dich auf comuvo direkt für Kurse anmelden und sogar online dafür bezahlen. Bequemer geht’s nicht. Gerade nichts los in deiner Nähe? Kein Problem, wir benachrichtigen dich, sobald neue Kurse und Veranstaltungen für dich verfügbar sind”.

comuvo wurde im Sommer 2013 in Würzburg im Rahmen einer Masterarbeit von Eva Bachmann und Jonas Jäger gegründet. “Wir befinden uns derzeit in einer internen Testphase und werden mit comuvo schon bald in die nächste Testphase übergehen und die Plattform für die ersten Trainer und Studios öffnen”, schreiben die Macher.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

Profile in diesem Artikel