Lesenswert Screemo, Hamburg, Prime Air, Daimler, Accelerator

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben.
Screemo, Hamburg, Prime Air, Daimler, Accelerator

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Screemo
Screemo macht Zuschauer zu Stars
Einmal im Mittelpunkt eines Sportereignisses oder Konzertes stehen, aus der Masse heraustreten, das eigene Foto für einen Augenblick auf dem Stadion- oder Hallendisplay sehen und dann auch noch einen Preis zu gewinnen – das ermöglicht Screemo.
Berliner Morgenpost

Hamburg
Hamburg: Gelassenheit statt Hype
An der Elbe tummeln sich Medienhäuser, Agenturen, Werbekunden. Trotz des Umfelds hat sich nur eine überschaubare Gründerszene entwickelt – für manche zum Vorteil.
W&V

Prime Air
Amazon will Waren mit Mini-Drohnen zustellen
Versand per Drohne: Online-Händler Amazon will mit dem Service “Prime Air” Waren binnen einer halben Stunde liefern. Der Octocopter kann bis zu 2,5 Kilogramm über 16 Kilometer transportieren.
Die Welt

Daimler
Abgesang auf das Autohaus?
Daimler will erstmals Neuwagen in großem Stil über eine Internet-Plattform verkaufen. Geht die Strategie auf, könnte das Schule machen – deshalb schauen Konkurrenten und auch Mercedes-Händler genau hin.
Süddeutsche.de

Accelerator
It’s getting crowded: with roughly 100 startup accelerators across Europe, how many are enough?
By our count, there are approximately 100 startup accelerators operating across Europe today, with presently close to 140 active programs. Are there too many accelerators in Europe – or not enough?
tech.eu

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.