LastMinute Local.de – Springer setzt auf Mobile Couponing

Auf einer Präsentationsfolie von Peter Würtenberger, Chief Marketing Officer bei Axel Springer, tauchte vor wenigen Tagen das Projekt LastMinute Local.de auf (www.lastminutelocal.de) – worüber auch die Kollegen von Gründerszene aktuell berichten. Das Online- […]
LastMinute Local.de – Springer setzt auf Mobile Couponing

Auf einer Präsentationsfolie von Peter Würtenberger, Chief Marketing Officer bei Axel Springer, tauchte vor wenigen Tagen das Projekt LastMinute Local.de auf (www.lastminutelocal.de) – worüber auch die Kollegen von Gründerszene aktuell berichten. Das Online- und App-Projekt wird auf der Website als “product by Axel Springer to show great local offers around you” beschrieben. Ist aber eindeutig noch in einer sehr frühen Phase.

Besonders die deutsche Seite des Gutscheinschnäppchendienstes, der sehr an andere Mobile Couponing-Dienste wie friendticker, Gettings und Co. erinnert, ist eine einzige Baustelle mit viel Blindtext wie “Nunc tempor diam vehicula mauris. Nullam sapien eros, facilisis vel, eleifend non, aAliquam aliquet, est a ullamcorper condimentum, tellus nulla fringilla elit, a iaculis nulla turpis sed wisi”. Auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind (noch) eine Katastrophe. Dort stehe beispielsweise: “Das Internetportal www.lastminutelocal.de wird von die LastMinute Local, eingetragen im Amtsgericht Berlin-Charlottenburg unter HRB 115393B, betrieben. LastMinute Local ist eine unabhängige Informationsplattform für lokale Einkaufsangebote und Geschäfte. Sie ist unter http://www.lastminutelocal.de zu erreichen”. Weiter unten folgen Hinweise auf die Bonial International GmbH, also KaufDa, das ebenfalls zu Springer gehört. Eindeutig ist dagegen das Logo von LastMinute Local.de. Der Dienst kann soll offenbar eng an Bild.de angebunden werden, wenn er denn mal fertig ist. Zumal der Dienst sich auch “powered bei Bild” nennt.

Das Medienhaus Springer experimentiert derzeit sehr viel herum. Was löblich ist! Die größte interne Spielwiese ist dabei Axel Springer Ideas, eine Art interner Inkubator – siehe “Axel Springer Ideas: Neue Ideenschmiede für Start-ups und IT-Hochburg des Konzerns“. Zu den bisher bekannten Projekten von Axel Springer Ideas gehören The Iconist, PrepaidBild, shopnow, Room49 und TunedIn. In diese Reihe würde auch LastMinute Local.de gut passen.

Artikel zum Thema
* Project A: Springer steigt endlich ein und 4 neue Projekte

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.