Start-up-Radar: omnidoo

Jetzt wird es erklärungsbedürftig: omnidoo (www.omnidoo.de) bringt sich als “eine Inventarisierungs- und Social-Support Plattform” ins Spiel, “die Nutzern vor allem für technische Produkte einen zentralen Anlaufpunkt für Produkt-Informationen und After-Sales-Services während des gesamten […]
Start-up-Radar: omnidoo

Jetzt wird es erklärungsbedürftig: omnidoo (www.omnidoo.de) bringt sich als “eine Inventarisierungs- und Social-Support Plattform” ins Spiel, “die Nutzern vor allem für technische Produkte einen zentralen Anlaufpunkt für Produkt-Informationen und After-Sales-Services während des gesamten Produktnutzungszyklus bietet. Wir sind überzeugt, dass wir dank unserer unbändigen Kreativität bald in aller Munde sein werden”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar



  1. Michael Meyer

    Wir sind überzeugt, dass wir dank unserer unbändigen Kreativität bald in aller Munde sein werden”.
    Ich denke dass Sie spätestens in “Offline! Start-Ups die 2013 bereits gescheitert sind” wieder in aller Munde sein werden.

Aktuelle Meldungen

Alle